16. Fachtagung

Jugendliche Identitäten (ermöglichen)
-

Identitäten sind im Fluss und von gesellschaftlichen Entwicklungen geprägt. Zahlreiche progressive Debatten zu Genderidentitäten und #metoo über Zugehörigkeit und #blacklivesmatter beeinflussen die Rahmenbedingungen des Erwachsenwerdens heutzutage genauso wie die gesellschaftliche Polarisierung oder das Fortschreiten der Digitalisierung. Jugendliche müssen eigene Wege finden mit Widersprüchen umzugehen, um ihre Identität mit allen Facetten ausbilden zu können.
Good news: junge Menschen sind dabei nicht alleine. Identitätsentwicklung ist eine der zentralen Wirkungen der Offenen Jugendarbeit. Fachkräfte haben Expertise in der Schaffung von Experimentierräumen und Freiräumen, die das jugendliche Ausprobieren von Rollen und Identitäten fördern und ermöglichen.
 
Heuer wollen wir uns im Rahmen der 16. bOJA-Fachtagung diesem Grundlagenthema der OJA widmen und mit frischem Blick einer Bestandsaufnahme unterziehen.

  • Sind unsere Methoden und Ansätze zur Förderung der Identitätsentwicklung aktuell?
  • Beziehen sie gesellschaftliche Trends mit ein und was brauchen Jugendliche heute, um zu sich selbst und ihrem Platz in der Gesellschaft zu finden?

Die bOJA Fachtagung 2022 ist leider bereits ausgebucht. Melde dich bitte bei boja@boja.at, um dich auf die Warteliste setzen zu lassen oder falls du andere Fragen hast.

Zum Programm

Empfehlungen für Unterkünfte

OeADBKAZell am SeeSalzburg  Akzente

 


 

Stornobedingungen: Du kannst bis 7 Tage vor der Veranstaltung kostenlos stornieren. Dein Platz wird daraufhin an eine/n Kolleg_in der Warteliste weitergegeben.


Wo

Ferry Porsche Congress Center
Brucker Bundesstraße 1a
A-5700 Zell am See

Green Event
Diese Veranstaltung erfolgt nach den Vorgaben der Richtlinien UZ62 für Green Meetings.