Beratungspraxen in der OJA

Beratung in der OJA

Beinah alle Fachkräfte der OJA beraten Kinder und Jugendliche zu verschiedenen Themen, Gelegenheiten und in verschiedenen Settings. Mit der zunehmenden Professionalisierung des Handlungsfelds gewinnt das Thema „Beratung in der OJA“ einen höheren Stellenwert, nicht zuletzt und aktuell aufgrund der Pandemie. Dennoch existieren kaum professionelle Konzepte zu Formen und Anforderungen an Beratung oder empirische Erkenntnisse zu Beratungspraxen in der OJA. Es gibt nach unserer Recherche weder eine klare Definition, Begriffsabgrenzung, Rollenklarheit noch Qualitätskriterien, in denen die Settings und Rahmenbedingungen der OJA berücksichtigt werden.

Dieses von Erasmus+ geförderte Projekt, wird mit einer Laufzeit bis Sommer 2023 eine Analyse von Beratungspraxen in der OJA durchgeführt und am Ende ein Profil dieser Beratungspraxis beschrieben. Darüber hinaus sollen konkrete Anregungen und Konzepte für die Praxis entstehen.

Im Rahmen des Projekts fand im Jänner '22 bereits eine Online-Konferenz mit dem Titel "Rat zur Beratung" statt. Die Tagungsdokumentationl ist hier verfügbar.


Beteiligt an der Umsetzung sind die AGJF Baden-Württemberg, die FH Campus Wien und wir.

 

Logoleiste Projekt  

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.