Fokusthema: Deine Rechte, meine Rechte, Menschenrechte!?

13.3.-13.6. 2017 I 9:00 - 17:00 Uhr I Wien

Vor dem Hintergrund der Diskussionen zu Hausordnungen und Werteseminaren stellt sich dieses Fokusthema der ifp-Bildungsreihe den Fragen nach Rechten und Pflichten im gemeinsamen Zusammenleben.

Die Arbeit mit jungen Erwachsenen soll sich an den Menschenrechten orientieren, so auch ein Leitmotiv der offenen Jugendarbeit. Daher ist es naheliegend, genau diese Menschenrechte unter die Lupe zu nehmen und sich gemeinsam mit Menschenrechtsexpert_innen zu überlegen, wie diese ins alltägliche Miteinander einfließen können.

Sind Menschenrechte ein universell gültiger Wertekatalog? Sind sie wirklich für alle Menschen bestimmt respektive gültig? Und welche Bedeutung haben in diesem Zusammenhang Frauen - und Kinderrechte?

Anhand von ausgewählten Artikeln erarbeiten die Teilnehmer_innen Methoden für den beruflichen Alltag. Darüber hinaus wird eine Vielzahl an Übungen und Spielen vorgestellt, welche einen positiven, auf Empowerment ausgerichteten Zugang zu Menschenrechtsbildung vermitteln. Natürlich wird es in den unterschiedlichen Einheiten auch Raum für Erfahrungsaustausch und praktische Vernetzung geben.

Termine & Themen:

 

  • 13.3.2017, 9.00 - 17.00: Menschenrechte: ein universell gültiger Wertekatalog?
  • 29.3.2017, 9.00 - 17.00: Kinder- und Jugendrechte: "die erfolgreichsten Menschenrechte"
  • 8.5.2017, 9.00 - 17.00: Fundamentale Frauenrechtsverletzung - geschlechtsspezifische Gewalt gegen Frauen und Kinder
  • 29.5.2017, 9.00 - 17.00: Praxischeck Menschenrechte
  • 13.6.2017, 9.00 - 17.00: Menschenrechte finden Stadt: ein Spaziergang mit der Menschenrechtsbrille und Abschluss


Ort:
wienXtra-institut für freizeitpädagogik
Albertgasse 35/II
Seminarraum 3 - Erdgeschoß
1080 Wien

Anmeldung bis 9. März möglich: Onlineformular

Weitere Infos findet ihr hier

bOJA, Lilienbrunngasse 18/2/47, 1020 Wien, boja@boja.at