Ergebnisse: Wirkungsevaluation mobiler Jugendarbeit

22.6.2017 I 15:30-17:00 Uhr I BMFJ, 1020 Wien

Mobile Jugendarbeit stellt ein aufsuchendes, lebensweltorientiertes soziales Unterstützungsangebot für eine besonders vulnerable Zielgruppe dar. Durch ein komplexes Forschungsdesign und einen Mix aus fünf methodischen Zugängen wird die hohe Komplexität von Wirkdynamiken und -zusammenhänge aufgezeigt. Jeder Forschungszugang zeichnet sich durch spezielle Stärken aus, die sich wechselseitig ergänzen und aussagekräftige Wirkerkenntnisse ermöglichen.

Die vom KIRAS-Sicherheitsforschungsprogramm geförderte Studie "Wirkungsevaluation mobiler Jugendarbeit" steht nun als Open Acces-Publikation zur Verfügung und kann kostenlos heruntergeladen werden.

Näheres findest du auf dieser Unterseite



Dialog Jugendforschung: Präsentation der Studie

Am Donnerstag, 22. Juni 2017, präsentiert Hemma Mayrhofer beim Dialog Jugendforschung die kürzlich publizierte Studie "Wirkungsevaluation mobiler Jugendarbeit".

Termin:
Donnerstag, 22. Juni 2017, 15:30 bis 17:00 Uhr (anschließend Möglichkeit zu informellen Gesprächen)

Anmeldung:
Um Anmeldung bis 19. Juni 2017 an jugendstrategie@bmfj.gv.at wird gebeten! (begrenzte Sitzplätze)

Ort:

Pressefoyer im BMFJ,
Untere Donaustraße 13-15, EG
1020 Wien

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen aus Verwaltung, Jugendarbeit und Politik sowie alle Interessierten


Hemma Mayrhofer ist wissenschaftliche Geschäftsführerin im Leitungsteam des Instituts für Rechts- und Kriminalsoziologie (IRKS). Sie forscht und arbeitet in den Bereichen Soziale Inklusion und Exklusion, Sicherheitsforschung und Wirkungsforschung im Sozialbereich.
In ihren aktuellen Forschungsprojekten befasst sie sich mit Fragestellungen von offener Jugendarbeit in und mit neuen Medien als Schutzmaßnahme gegen radikalisierende Internetpropaganda sowie mit  Erfahrungen und Prävention von Gewalt an Menschen mit Behinderungen.

Dialog Jugendforschung ist eine Veranstaltungsreihe des Kompetenzzentrum Jugend und dient der Präsentation und Diskussion von aktuellen Forschungsergebnissen und Aktivitäten im Bereich Jugendforschung.

bOJA, Lilienbrunngasse 18/2/47, 1020 Wien, boja@boja.at