12. August: Internationaler Tag der Jugend

12.8.2017 | weltweit

Am 12. August 2017 findet der Internationale Tag der Jugend statt. Er soll an die Bedeutung der Jugend als Lebensphase erinnern.

Der Gedenktag wurde 1985 von den Vereinten Nationen (UNO) ausgerufen, wird von Land zu Land jedoch an unterschiedlichen Tagen begangen. 1999 wurde der 12. August als Internationaler Tag der Jugend (englisch: International Youth Day) bestimmt. Die UNO legt auch jedes Jahr ein eigenes Thema fest, unter dessen Titel der Tag steht.
Das Thema 2017 wird Youth Building Peace sein.

Die Zusammenarbeit zwischen Jugendorganisationen, Regierungen und den Vereinten Nationen zu verbessern und einen ständigen Dialog zu führen, sind nur einige Ziele des Internationalen Tags der Jugend, der weltweit die Möglichkeit geben kann, das Potential der jungen Menschen zu erkennen, sie zu motivieren, zu unterstützen und ihre Chancen wahrzunehmen.

Natürlich stehen an diesem Aktionstag die Jugendlichen selbst im Vordergrund, deswegen finden zur Feier des Tages oft Aktionen für und mit Jugendlichen statt.

Die Lebensphase Jugend ist eine Zeit des Ausprobierens und Entdeckens, die ihre eigenen Freiräume abseits von Konsumzwang und formellen Ausbildungsorten braucht.
Hier setzt die Offene Jugendarbeit an. Wie begeht ihr den Internationalen Tag der Jugend?


bOJA, Lilienbrunngasse 18/2/47, 1020 Wien, boja@boja.at