Literaturtipps 2012

Ch@dvice – Handbuch für Pädagog/innen: Sex und Gewalt in digitalen Medien - Prävention, Hilfe & Beratung

Österreichisches Institut für angewandte Telekommunikation (ÖIAT), 2012, Österreich

Das Handbuch befasst sich mit Gewalt – speziell sexueller Gewalt – im Zusammenhang mit digitalen Medien und wurde insbesondere für den Unterricht und die Jugendarbeit entwickelt. Es enthält 23 Übungen, die in Österreich bereits erfolgreich in der Praxis erprobt wurden. Lehrende finden darin Tipps aus der Praxis für die Prävention sowie mögliche Vorgehensweisen bei Anlassfällen in der Schule. Der Ratgeber enthält auch eine Reihe von Beratungsstellen, bei denen sich jugendliche Opfer von Gewalt niederschwellige Hilfe holen können. Das Handbuch gibt es zum direkten Download und es kann im Saferinternet.at- Broschürenservice als Printversion kostenlos bestellt (www.saferinternet.at/chadvice) werden.

Freizeichen - Künstlerische Interventionen im Kontext jugendlicher Lebenswelten

KünstlerInnen, AutorInnen , 2012, Archiv der Jugendkulturen Verlag KG

Von 2008 bis 2010 haben KünstlerInnen in 10 steirischen Jugendzentren mit jungen Leuten gearbeitet: In Admont, Bad Aussee, Fürstenfeld, Gratwein, Judenburg, Knittelfeld, Köflach, Mureck, Mürzzuschlag und Stainz. Es entstanden jeweils künstlerische Interventionen im öffentlichen Raum. Nun liegt eine Publikation mit einer Dokumentation der 10 Projekte und theoretischen Texten vor.

Jugendarbeit und Heimat. Versuch einer interdisziplinären Auseinandersetzung

Land Steiermark, Fachabteilung 6A-Landesjugendreferat (Hg.), 2012, 2. Auflage, Graz, Verlag Jugendarbeit und Jugendpolitik

Eine Sammlung von Beiträgen zum Heimatbegriff, ausgehend der wertstatt///09, der Fortbildungsreihe des Landesjugendreferats Steiermark, in Kooperation mit dem Fachstellennetzwerk, dem Landesjugendbeirat Steiermark und dem Steirischen Dachverband der Offenen Jugendarbeit.

Soziologie der Sozialen Arbeit. Eine Einführung in Formen und Funktionen organisierter Hilfe

Scherr, Albert / Bommes, Michael, 2012, 2., überarbeite und erweitere Auflage, Juventa

Der Band stellt Grundlagen einer Soziologie der Sozialen Arbeit dar. Nach einer Klärung des gewählten theoretischen Bezugsrahmens beschreibt er die Funktionen Sozialer Arbeit, ihre Organisationsformen und ihre Besonderheit als Interaktionsgeschehen. Angebote der Sozialen Arbeit, sozialarbeiterische und sozialpädagogische Hilfen, sind gesellschaftliche Reaktionen auf gesellschaftlich erzeugte Problemlagen, auf von Individuen und sozialen Gruppen reklamierte oder ihnen zugeschriebene Hilfsbedürftigkeit. Die Soziologie der Sozialen Arbeit untersucht, wie Hilfsbedürftigkeit gesellschaftlich entsteht, was Soziale Arbeit als eine besondere Form des beruflich organisierten Helfens veranlasst, was diese Form kennzeichnet und was ihre Folgen für die Gesellschaft und ihre Adressaten sind.

Wegweiser - Jugendarbeit gegen Rechtsextremismus - Motive, Praxisbeispiele und Handlungsperspektiven

Bundschuh, Stephan / Drücker Ansgar und Scholle Thilo (Hg.), 2012, Schwalbach, Wochenschau-Verlag

Der Wegweiser „Jugendarbeit gegen Rechtsextremismus“ versteht sich als praxisorientierte Handreichung für HandlungsträgerInnen der Jugendarbeit und politischen Bildung und gibt mit 23 renommierten AutorInnen einen fundierten Überblick über neuere theoretische und praktische Ansätze der Demokratiepädagogik und Rechtsextremismusprävention in der Zielgruppe „Jugendliche“.

bOJA, Lilienbrunngasse 18/2/47, 1020 Wien, boja@boja.at