Literaturtipps 2010

Jugendarbeit zeigt Profil in der Kooperation mit Schule - Ergebnisse und Empfehlungen zur Kooperation von Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit mit Schulen

Deinet, Ulrich/ Icking, Maria/ Leifheit, Elisabeth/ Dummann, Jörn, 2010, Reihe: Soziale Arbeit und Sozialer Raum, Budrich

Die Ergebnisse einer landesweiten und einer kommunalen Studie aus NRW zeigen, welchen Beitrag die Offene Kinder- und Jugendarbeit zur Entwicklung kommunaler, lokaler bzw. regionaler Bildungslandschaften leisten kann. Die OKJA stärkt den Ort Schule durch intensive, spezifische und vielfältige Kooperationsformen. Damit trägt sie zur Qualifizierung und Öffnung von Schule und zur Gestaltung von informellen und non-formalen Bildungsprozessen für Kinder und Jugendliche bei.

Transdisziplinäre Jugendforschung. Grundlagen und Forschungskonzepte.

Riegel, Christin / Scherr, Albert u.a.(Hg.), 2010, Wiesbaden, VS Verlag für Sozialwissenschaften

Der Sammelband hat die Disziplinen übergreifende Jugendforschung, deren Konturierung, die darin liegenden Herausforderungen sowie den in solch einer Orientierung liegenden Profit zum Thema. Die Bemühungen um eine Einforderung und Weiterentwicklung einer interdisziplinären Jugendforschung sollen wieder aufgenommen und damit an die diesbezüglich seit Bernfeld existierende Tradition angeknüpft werden, jedoch ohne die bestehenden Heterogenitäten zu verwischen.

bOJA, Lilienbrunngasse 18/2/47, 1020 Wien, boja@boja.at