Make love great again! - Videoprojekte mit und von Jugendlichen

 

Die Aktivitäten gegen Hass im Netz finden 2018 eine Fortsetzung. Neben Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit wie Postkarten oder Aufklebern, ist die Einbindung von Jugendlichen zentral.

Jugendliche sollen dabei unterstützt werden, soziale Medien wie Facebook, Instagram oder Web Blogs dazu zu nutzen, gegen Hate Speech aktiv zu werden, indem sie aufzuzeigen, welche Auswirkungen Hate Speech haben kann und wie Hate Speech begegnet werden kann.

Hier könnt ihr die Videos des Filmteams der Redaktion von CU-TV, über Aktivitäten gegen Hate Speech sehen:

MAKE LOVE GREAT AGAIN – Videospot gegen Hass im Netz

Symbolbild No hate speech Kampagne

No Hate Speech-Komitee

Das im Juni 2016 gegründete Österreichische Nationale No Hate Speech-Komitee will für das Thema Hass im Netz sensibilisieren, diesem entgegenwirken sowie Aktionen gegen Hassrede anregen und unterstützen. bOJA hat mit Verena Fabris die Leitung des Komitees inne.

Ziel des Komitees ist es Ursachen und Kontexte zu thematisieren, um der Akzeptanz von Hassreden entgegen zu wirken und somit Rassismus, Sexismus und Diskriminierung im Netz zu bekämpfen. Jugendliche sollen in ihrem Einsatz für Demokratie und Menschenrechte gestärkt und Aktionen gegen Hate Speech im Netz gebündelt werden.

  • Ein Auflistung und Beschreibung der Mitglieder des Nationalen Komitees findest du hier: MITGLIEDER

  • Hier findest du aktuelle Aktivitäten des Komitees und Links zu anderen Initiativen:
    AKTIV GEGEN HASS

Make Love Great Again - Videospot gegen Hass im Netz

Setzt dich aktiv gegen Hetze und Hass im Netz ein

No Hate Speech Kampagne

Junge Menschen in ganz Europa setzten sich aktiv gegen Hetze und Hass im Netz ein.

Die No Hate Speech Kampagne wird mittlerweile in 40 Staaten umgesetzt.

Link zu nohatespeech.at

Die 2013 vom Europarat initiierte Kampagne „No Hate Speech Movement“ hat es sich zum Ziel gesetzt, Hassreden im Internet zu bekämpfen und junge Menschen dabei zu unterstützen, sich online wie offline für ein respektvolles Miteinander einzusetzen.

  • Was sind Hassreden ("Hate Speech")?
    Dabei handelt es sich um Äußerungen, die zu Hass anstiften, verhetzen und/oder für bestimmte Gruppen verletzend oder beleidigend sind. Hassreden können in allen Medien (analog/digital) im öffentlichen Raum in Wort und Bild stattfinden.

 

Die internationale Seite der Kampagne findest du hier (Englisch):
„No Hate Speech Movement“

Bild CounterACT!

Die Plattform CounterACT! stellt als Umsetzungspartner des Nationalen No Hate Speech Komitees Informationen, Tools und Handlungsanleitungen zur Bekämpfung von Hass und Hetze im Internet bereit.

bOJA, Lilienbrunngasse 18/2/47, 1020 Wien, boja@boja.at