Treffen des Netzwerks Gesundheitskompetente Jugendarbeit

Das war das 6. Treffen des Netzwerks Gesundheitskompetente Jugendarbeit

Fast 50 Teilnehmende befassten sich am 18.12.2019 mit der Frage, inwieweit sich digitale Plattformen wie Instagram, YouTube und Co auf die Gesundheitskompetenz Jugendlicher auswirken.

Barbara Buchegger von saferinternet.at veranschaulichte in ihrer Präsentation, mit welchen Bildern, Informationen aber auch irreführenden Darstellungen Jugendliche heute konfrontiert sind, wenn es um das Thema Gesundheitsinformation geht.

 

Im Praxisteil wurden verschiedene Initiativen, Angebote und Projekte vorgestellt:

 

Die Gsunde WG
in der sich drei junge Mädels aus OÖ mit Themen wie Fitness und gesunde Erhährung befassen und ihre Erfahrungen via Instagram teilen

 

BuPP
Die "Bundesstelle für die Positivprädikatisierung von digitalen Spielen" hat zum Ziel, unbedenkliche Spiele für Computer und Konsolen hervorzuheben, um Erziehungsberechtigten und Pädagog_innen eine Orientierungshilfe beim Kauf oder der Nutzung zu bieten.

 

Medien Jugend Info (MJI)
Die Medien-Jugend-Info des Bundeskanzleramtes (BKA) bietet eine breite Palette an Workshops und Seminaren im Bereich Medienkompetenz für Jugendliche, Eltern und pädagogische Fachkräfte an.

 

Make IT safe 2.0
Dieses Peer 2 Peer-Projekt von ECPAT hatte zum Ziel einen Beitrag zur Gesundheitsförderung und Gewaltprävention bei Jugendlichen zu leisten. Neben der Stärkung der Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen entstand eine Toolbox, welche eine Methodensammlung enthält, die in der außerschulischen Jugendarbeit angewendet werden kann.

 

Jugendinfos NÖ - The FilterEurope
Die Infostelle für junge Leute in NÖ stellte ihr aktuelles Erasmus+ Jugend in Aktion Projekt zur Rauchprävention und Erhöhung der individuellen Gesundheitskompetenz vor.

INFOS:


Das 6. Treffen des Netzwerks Gesundheitskompetente Jugendarbeit fand im Haus Don Bosco - Kolping Linz statt.

 

BLEIB AM BALL:

Das nächste Treffen findet im Frühsommer 2019 statt - wenn du eine Einadung erhalten möchtest, melde dich per Mail unter folgenden Angaben an:

 

  • Vorname, Nachname
  • Einrichtung/Organisation
  • Bundesland
  • Mailbetreff: Mailingliste "Gesundheit"

 

Schicke die Mail an boja@boja.at

PPT des 6. Treffens (Exkl. Fotomaterial)

Nachruf Alexander Glowatschnig

Mit großer Erschütterung geben wir bekannt, dass Alexander Glowatschnig, Online-Experte bei ECPAT und Projektleiter von „makel-IT-safe 2.0“ im Alter von 30 Jahren in der Silvesternacht verstorben ist.
In gemeinsamen Projekten haben wir ihn als positiven und engagierten Menschen erlebt - unser Mitgefühl gilt den Angehörigen.

bOJA, Lilienbrunngasse 18/2/47, 1020 Wien, boja@boja.at