Kooperation bOJA & Styria Vitalis

Styria Vitalis Logo

Die gemeinnützige, unabhängige NPO Styria vitalis setzt sich für Gesundheitsförderung und Prävention in der Steiermark ein. Ziel ist es in Kooperation mit Betreuungseinrchtungen, Gemeinden und Betrieben die Ressourcen für Gesundheit in den Lebenswelten stärken.

Styria vitalis widmet sich dabei Themen wie...

 

  • Ernährung, Bewegung, psychosozialer Gesundheit

sowie der Förderung...

  • von Gemeinschaft und sozialem Zusammenhalt
  • der Beteiligung und dem Engagement jener Menschen, die in den Lebenswelten arbeiten, lernen, leben, lieben.


Unter anderem wurde die interaktive Plattform Feel-ok entwickelt und mit Partnerorganisationen wie bOJA adaptiert.
Die Seite lädt Jugendliche zur Auseinandersetzung mit gesundheitsrelevanten Themen ein.

Bild: Food Jungle Handyspiel

Jump’n’Run-Spiel „Food Jungle“


  • Warum ist Vollkorn gesund?
  • Was ist eigentlich Fructose?
  • Wo ist überall Fett versteckt?


Diese und noch viele weitere Ernährungsfragen beantwortet das Handyspiel „Food Jungle“, welches auf der österreichischen Ernährungspyramide basiert und nach dem Prinzip eines Jump’n’Run-Spiels funktioniert.

Die Spieler_innen haben dabei die Aufgabe, Lebensmittel aufzusammeln, die die Spielfigur mit Energie versorgen und sie so "leistungsfähiger" zu machen.
Das Spiel wurde vom Hauptverband der österr. Sozialversicherungsträger entwickelt und kann als App heruntergeladen werden. Schaut selbst rein...

Logo: OKTO

Z9-Clip zur "Gesundheitswoche"

Impressionen vom Jugendzentrum Nordbahnhof, dem Mädchenfest in der JugendZone16 und der Jugendgesundheitskonferenz 2016 sowie Blicke hinter die Kulissen des Drehs von "Der Stoffdealer"...

Hier geht's zur Folge von 26.04.2017 (ab Min. 24:39.):

OKTO - CU television

Projekt GAAS

FGÖ-Projekt zur Förderung der Gesundheitskompetenzen von Jugendlichen, die sich nicht in Ausbildung, Arbeit oder Schulung befinden.
Die Projektinhalte basieren auf den Ergebnissen zweier Vernetzungsveranstaltungen mit Stakeholder  der FH St. Pölten, der Universität Wien, der Mobilen Jugendarbeit Nordrand und von spacelab – Produktionsschule Wien.

Alle Informationen hier

bOJA, Lilienbrunngasse 18/2/47, 1020 Wien, boja@boja.at