Styria Vitalis Logo

Kooperation bOJA & Styria Vitalis

Die gemeinnützige, unabhängige NPO Styria vitalis setzt sich für Gesundheitsförderung und Prävention in der Steiermark ein. Ziel ist es in Kooperation mit Betreuungseinrchtungen, Gemeinden und Betrieben die Ressourcen für Gesundheit in den Lebenswelten stärken.

Styria vitalis widmet sich dabei Themen wie...

 

  • Ernährung, Bewegung, psychosozialer Gesundheit

sowie der Förderung...

  • von Gemeinschaft und sozialem Zusammenhalt
  • der Beteiligung und dem Engagement jener Menschen, die in den Lebenswelten arbeiten, lernen, leben, lieben.


Unter anderem wurde die interaktive Plattform Feel-ok entwickelt und mit Partnerorganisationen wie bOJA adaptiert.
Die Seite lädt Jugendliche zur Auseinandersetzung mit gesundheitsrelevanten Themen ein

Banner: XUND und DU von LOGO

Das Projekt XUND und DU - Steirische Jugendgesundheitskonferenzen rundet die Maßnahmen der Österreichischen Gesundheitsziele (Ziel 3: "Die Gesundheitskompetenz der Bevölkerung stärken"),für die Zielgruppe der Jugendlichen ab.

Alles zum Projekt "XUND und DU - Steirische Jugendgesundheitskonferenzen" findest du hier:

Link: Leitfaden Jugendgesundheitskonferenz

Je früher Jugendliche sich mit gesunder Ernährung, ausreichend Bewegung und seelischer Gesundheit auseinandersetzen, desto besser. Das Format der "Jugendgesundheitskonferenzen" hat sich in den letzten Jahren bestens bewährt und gibt auch Erwachsenen die Möglichkeit, das Thema Gesundheit aus der Sicht der Jugendlichen zu betrachten.

Damit stellen sie für alle Beteiligten eine Win-win-Option dar: Jugendliche gewinnen durch den jugendgerechten Zugang an Gesundheitskompetenz und Selbstbewusstsein, Multiplikator_innen und Pädagog_innen profitieren von der Vernetzung und dem Austausch mit Schulen oder Einrichtungen der Offenen Jugendarbeit und involvierte Bezirksverantwortliche erfahren mehr über die Sichtweise der Jugendlichen und ihre Gesundheitsbedürfnisse.

In diesem Leitfaden sind die wesentlichen Schritte für die Organisation und Durchführung einer Jugendgesundheitskonferenz zusammengefasst:

Hier geht's zum Download:


Der Leitfaden entstand in Zusammenarbeit mit der Wiener Gesundheitsförderung - WiG, dem Institut für Frauen- und Männergesundheit - FEM und queraum. kultur- und sozialforschung

Bild: feel-ok.at (c) Fotolia-oneinchpunch

INTERNETPORTAL

Link zu LOGO jugendmanagement

KARTENSPIEL

Bild: YOLO Logo

YOLO | Leb' dein Leben ohne Rauchen

Logo: OKTO

Z9-Clip zur "Gesundheitswoche"

bOJA, Lilienbrunngasse 18/2/47, 1020 Wien, boja@boja.at