Wr. Gemeinderat beschließt Jugendförderungen 2018

Im Wiener Gemeinderat wurden am 15.12.17 die Förderungen für die Wiener Kinder- und Jugendarbeit für das neue Jahr beschlossen. Der Schwerpunkt liegt auf Medienkompetenz und Burschenarbeit.  Insgesamt investiert die Stadt Wien 2018 rund 31 Millionen Euro in die Kinder- und Jugendförderung.

Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky, der auch bei der 11. bOJA-Fachtagung begrüßte, betont:
„Die Offene Jugendarbeit bietet einen geeigneten Raum für eine kritische Auseinandersetzung mit dem Thema Digitalisierung und soziale Medien und unterstützt Jugendliche bei der sicheren Nutzung“.

Hier geht's zur Presseaussendung der Stadt Wien (16.12.2017)

Aktuell

bOJA, Lilienbrunngasse 18/2/47, 1020 Wien, boja@boja.at