Thema: Kinder & Jugendliche im Verkehr

Studien zeigen: Verkehrsunfälle sind nach wie vor die häufigste Todesursache bei Kindern und Jugendlichen.

 

Rund 80 Prozent der Verkehrsunfälle passieren jedoch nicht am Schulweg, sondern in der Freizeit. Da insbesondere junge Menschen ein hohes Mobilitätsverhalten (Fahrrad, Öffentliche Verkehrsmittel...) zeigen, macht es Sinn sie in die Verkehrsplanung einzubeziehen. Unterstützung kann man hierbei über die klimaaktiv mobil Sonderfinanzierung erhalten.

 

Nähere Informationen zum Thema findet ihr auf der bOJA-Website unter "Interessantes rund ums Thema Gesundheit"

Aktuell

bOJA, Lilienbrunngasse 18/2/47, 1020 Wien, boja@boja.at