Studie: Jugend & digitale Medien

Das Institut für Jugendkulturforschung hat 300 bildungsnahe „Digital Natives“ im Alter von 16 bis 24 Jahren zu ihrer digitalen Kommunikation befragt. Die Studie zeigt: Soziale Medien sind aus den jugendkulturellen Lebenswelten nicht mehr weg zu denken.


Ausgewählte Themen Überblick:

  • Das App-Universum differenziert aus, WhatsApp bleibt unverzichtbar
  • Jugendkultur digital − Snapchat für Teenies, Twitch für echte Insider
  • „Generation Cloud-TV“ − hohe Bedeutung von YouTube
  • Gender-Gap in den Genrepräferenzen – auch in den Bildungsschichten


Mehr in Presseaussendung vom 7.3.2018:
Neue Studie des Instituts für Jugendkulturforschung gibt Einblicke in die digitalen Lebenswelten junger ÖsterreicherInnen (PDF)

Die Ergebnisse der Studie sind über Fortbildungsangebote und Beratung des Instituts für Jugendkulturforschung zugänglich.
Bei Interesse bitte einfach ein kurzes Mail an jugendforschung@jugendkultur.at senden.

 

Mehr Info's hier

Aktuell

bOJA, Lilienbrunngasse 18/2/47, 1020 Wien, boja@boja.at