Podiumsdiskussion „Arbeit 2030“ (W)

Das Bildungssystem und die individuelle Bildung werden zukünftig vor ganz neuen Herausforderungen stehen. Die Arbeitswelt von morgen, wird sich fundamental von der heutigen unterscheiden.

 

Ganzheitliches Denken und Kreativität werden die zentralen Ansprüche an die Jugendlichen sein. Diese Eigenschaften müssen jedoch frühzeitig und professionell vermittelt werden, um globalen Themen wie Digitalisierung, Klimawandel und Energieknappheit entgegen treten zu können.

Die Podiumsdiskussion "Arbeit 2030 – welche Berufe haben Zukunft" findet im Rahmen der „Future Challenge 2017/18“, des Wiener Zeitung Video-Wettbewerbs für Schülerinnen und Schüler ab der 8. Schulstufe statt und ist die erste von insgesamt drei Diskussionsrunden.

Datum:
Mittwoch, 24. Jänner 2018

Ort:
Wiener Ringturm
Schottenring 30, 1010 Wien

Infos & Anmeldung:

Aktuell

bOJA, Lilienbrunngasse 18/2/47, 1020 Wien, boja@boja.at