Offene Jugendarbeit österreichweit steigt um auf digitale Angebote

Um die Verbreitung des Corona-Virus zu verhindern, wurden Maßnahmen getroffen, die auch die regulären Aktivitäten der Jugendzentren einschränken: Sowohl der offene als auch der mobile Betrieb sind eingestellt.

Viele Jugendarbeiter_innen können, wollen und sind für Jugendliche derzeit da.
Eine Möglichkeit dazu bietet die digitale Jugendarbeit.
Über diverse online-Kanäle und -Spiele können Jugendarbeiter_innen mit ihrer Zielgruppe und untereinander in Kontakt bleiben.

Informationen, Links & Materialien für die OJA

bOJA hat euch eine relevante Auswahl an Infos und Tipps rund um das Thema "Corona" zusammengestellt.
weiterlesen

Aktuell

bOJA, Lilienbrunngasse 18/2/47, 1020 Wien, boja@boja.at