Neue Website online: gesunde-jugendarbeit.at

Jugendliche in Österreich weisen im Vergleich zu anderen Ländern der EU eine geringe Gesundheitskompetenz auf. Vor allem Mädchen und Burschen aus bildungsfernen Familien treffen im Alltag seltener Entscheidungen, die ihre Gesundheit stärken.

Die Verbesserung der Gesundheitskompetenz von Burschen und Mädchen - v.a. jener aus bildungsfernen Familien - stellt einen entscheidenden Faktor zur Verringerung sozialer und gesundheitlicher Ungleichheiten dar. Die außerschulische Jugendarbeit bietet hier ideale Voraussetzungen zur Förderung jugendlicher Gesundheitskompetenz, da sie Freiräume bietet.

Pünktlich zum Weltgesundheitstag 2019 wurde die neue Website www.gesunde-jugendarbeit.at am 7. April gelauncht!

 

Sie richtet sich an alle in der außerschulischen Jugendarbeit Tätigen und unterstützt hauptamtlich und ehrenamtlich Beschäftigte darin sich professionell mit Gesundheitskompetenz auseinanderzusetzen, sich Wissen anzueignen, fortzubilden und vom good practice anderer zu lernen.

 

Aktuell

bOJA, Lilienbrunngasse 18/2/47, 1020 Wien, boja@boja.at