Multiplikator_innen-Workshop zum Thema Essstörungen

Wir möchten euch hier ein kostenloses Angebot der Hotline für Essstörungen der Wiener Gesundheitsförderung (WiG) vorstellen.

Essstörungen sind ein Thema, das mittlerweile viele Jugendliche betrifft. Diäten, restriktives Essen und der Boom unterschiedlichster Ernährungsphilosophien schüren die eigene Unsicherheit und können die Entwicklung einer Essstörung unterstützen.

Es handelt sich dabei keinesfalls um Ernährungsprobleme, sondern ernstzunehmende psychische Erkrankungen. Viele, die mit Jugendlichen arbeiten, sind mit diesem Thema konfrontiert, aber wie geht man damit um? Spreche ich es an? Und wenn ja, wie? Wann schalte ich die Eltern ein? Wieviel Druck soll ich machen oder soll ich gar nichts unternehmen? Oft steht man dem Thema hilflos und ohnmächtig gegenüber.

Das Team der Hotline für Essstörungen will mit diesem zweistündigen Workshop-Angebot informieren, unterstützen und erste Schritte vorstellen, wie man Menschen, die möglicherweise an einer Essstörung erkrankt sind, unterstützen kann.

Ort:
Vereinbarungssache

Anmeldungen unter:
Mag.a Ursula Knell, Tel: 01/4000-76968, Mail: ursula.knell@wig.or.at
Gabriele Haselberger, Tel:01/4000-76967, Mail: gabriele.haselberger@wig.or.at

Weitere Infos
findest du in diesem Infoblatt der Hotline.

Aktuell

bOJA, Lilienbrunngasse 18/2/47, 1020 Wien, boja@boja.at