"Was ist, wenn etwas passiert?"

Aufgrund des aktuellen OGH-Urteils, wonach Schadensersatzforderungen eines Mädchens bei einem Kindergartenunfall bejaht wurden, gibt es viele Fragen rund um die Aufsichtspflicht. Aus diesem Grund bietet das ifp einen Infoabend mit Rechtsanwalt Dr. Josef Unterweger an, um alle Fragen rund um das Thema Aufsichtspflicht zu beantworten.

In allen Bereichen der Kinder- und Jugendarbeit stellen sich Mitarbeiter_innen immer wieder die rechtlichen Fragen:

  • Was tue ich, wenn etwas passiert?
  • Kann ich zur Verantwortung gezogen werden, wenn ein Kind einen Unfall hat?
  • Welche Konsequenzen kann das für mich haben?
  • Wer trägt die Folgen – ich oder mein Verein?
  • Kann ich mich dagegen absichern?


An diesem Abend stellt der Referent grundlegende Fragen des Haftungs- und Versicherungsrechts verständlich dar. Die Teilnehmer_innen können eigene Fragen stellen bzw. Problemsituationen schildern und rechtliche Auskünfte einholen.

Nähere Infos zum ifp-Infoabend " Was ist, wenn etwas passiert?"


Termin:
Di, 28. November 2017
18:00-21:00 Uhr
Anmeldung erforderlich bis 23.11.2017 - Online-Anmeldung

Ort:
wienXtra-institut für freizeitpädagogik
Albertgasse 35/II
Seminarraum 1 - 1.Stock
1080 Wien

 

Aufgrund der großen Nachfrage wird ein weiterer Termin zum aktuellen Thema Aufsichtspflicht mit Rechtsanwalt Dr. Josef Unterweger vom wienXtra-ifp angeboten.


Termin:
Mo, 4. Dezember 2017, 18-21 Uhr
Anmeldungen unter diesem Link

Aktuell

bOJA, Lilienbrunngasse 18/2/47, 1020 Wien, boja@boja.at