Es geht los! Mitmachen & Einreichen beim Österreichischen Jugendpreis 2017

Der Österreichische Jugendpreis wird vom Bundesministerium für Familien und Jugend an herausragende Projekte der außerschulischen Jugendarbeit vergeben. Um die Leistungen der österreichweiten Jugendarbeit vor den Vorhang zu holen, verleiht Bundesministerin Sophie Karmasin bereits zum 2. Mal den Österreichischen Jugendpreis für Projekte im Jugendbereich.

 

Heuer gibt es zudem einen Sonderpreis für Initiativen zum Generationendialog.

 

Ab sofort können Akteure und Akteurinnen aus der offenen und verbandliche Jugendarbeit sowie der Jugendinformation in Österreich ihr Projekte zum Jugendpreis einreichen. Dabei sind Initiativen gefragt, die zu den Themenfeldern „Beschäftigung und Bildung“, „Lebensqualität und Miteinander“, „Beteiligung und Engagement“ sowie zum „Generationendialog“ umgesetzt wurden.

Bis 31. Mai 2017 sind Bewerbungen für den Österreichischen Jugendpreis möglich. Die besten Projekte werden am 19. November 2017 in Wien, im Anschluss an die bOJA-Fachtagung, von Bundesministerin Karmasin ausgezeichnet.

Zu den Einreichkriterien und Einreichformular


Hier könnt ihr das Einreichformular zum Österreichischen Jugendpreis downloaden:
Einreichformular Jugendpreis national.docx

Das Einreichformular muss ausgefüllt bis spätestens 31. Mai 2017 an folgende E-Mailadresse retourniert werden: jugendpreis@iz.or.at

Kontakt & Rückfragen:
Barbara Hämmerle (Interkulturelles Zentrum)
Tel: +43 1 586 75 44 - 12
Email: barbara.haemmerle@iz.or.at

 

Lest hier die aktuelle Presseaussendung vom Bundesminiserium für Familien und Jugend

Aktuell

bOJA, Lilienbrunngasse 18/2/47, 1020 Wien, boja@boja.at