Erhebung: Anti-Stigma-Aktivitäten in Österreich

Die Gesundheit Österreich GmbH (GÖG) führt im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz (BMASGK), des Fonds Gesundes Österreich (FGÖ) und des Hauptverbands der Sozialversicherungsträger (HVSVT) in den Monaten Juli bis September 2019 eine Umfrage zur Erfassung der Anti-Stigma-Aktivitäten in Österreich durch.

Organisationen der außerschulischen Jugendarbeit sind herzlich eingeladen Maßnahmen und Informationen über ihre Aktivitäten in diesem Bereich bis Ende September zu übermitteln.

 

Kontakt für Rückfragen:
Monika Nowotny
Tel.: 01 515 61 –256
Mail: monika.nowotny@goeg.at

Aktuell

bOJA, Lilienbrunngasse 18/2/47, 1020 Wien, boja@boja.at