Coming soon: 1. Österreichisches Mobbing-Zentrum

Mobbing unter Kindern und Jugendlichen geschieht in erster Linie zuhause, in der Freizeit sowie im Sozialraum Schule und es passiert im virtuellen Raum. Handys, soziale Plattformen, Chatforen, usw. werden damit vom Mittel zur Waffe.

 

Das „Österreichische Zentrum für Kriminalprävention – Verein für Gewaltprävention und Gesundheitsförderung” ist ein seit 1999 bestehender gemeinnütziger Verein, der politisch, weltanschaulich und konfessionell neutral und unabhängig ist und Prävention im Sinne von Kriminalprävention und Gesundheitsförderung vor Ort aktiv umsetzt bzw. gestaltet.

Das neue Mobbing-Zentrum wird zukünftig die erste und wichtigste österreichische zentrale Anlaufstelle für Fragen sein.


Im Fokus stehen Ausbildung, Beratung, Prävention und Intervention - vor allem in Form von Konzepten, Maßnahmen und Programmen gegen (Cyber-)Mobbing.

Erfahre demnächst mehr unter www.mobbing-zentrum.at

 


Veranstaltungstipp:


Unter dem Titel „Digitale Versklavung – Generation zwischen Euphorie und Abhängigkeit“ findet heuer der Präventionskongress am 11. und 12 November im Steiermarkhof in Graz statt.
     
Jetzt persönliche Teilnahme sichern: Anmeldung zum Präventionskongress

Aktuell

bOJA, Lilienbrunngasse 18/2/47, 1020 Wien, boja@boja.at