Bericht: OJA-Studienbesuch in Österreich

Im November 2019 fand ein internationaler Studienbesuch im Rahmen des Programmes Erasmus+ Jugend in Aktion zum Thema Offene Jugendarbeit in Österreich in Wien, Innsbruck, Linz und Perg statt.

 

Ziel war es, mit 36 Expert_innen der Offenen Jugendarbeit aus Armenien, Lettland, Norwegen, Österreich, Palästina und Russland die Offene Jugendarbeit (OJA) zu diskutieren und jeweils von den anderen zu lernen, sich gegenseitig zu inspirieren, zu unterstützen und sich auszutauschen.

 

Ein Nachbericht ist hier zu lesen:

 

Aktuell

bOJA, Lilienbrunngasse 18/2/47, 1020 Wien, boja@boja.at