7. Österreichischer Präventions­kongress (Stmk)

Mobbing, Gewalt, Missbrauch - Laut einer aktuellen Unicef Studie erlebt rund jeder zweite Teenager im Alter von 13 bis 15 Jahren weltweit Gewalt unter Gleichaltrigen in der Schule.

Wer (Cyber)Mobbing verstehen möchte, muss über die Beziehung zwischen Tätern und Opfern hinausblicken und die Dynamik des Konfliktgeschehens in der Gruppen in den Blick nehmen. Lehrkräfte, Erziehende und Schulsozialarbeiter_innen sind oftmals unsicher im Umgang mit Mobbing.

Tatsächlich besteht die Gefahr, dass Methoden, die sich bei Konflikten zwischen Einzelnen bewährt haben, bei Mobbing eine Eskalation der Gewalt bewirken. Denn Mobbing ist ein systemisches Phänomen, das nur mit Blick auf die gesamte Gruppe versteh- und bearbeitbar ist.

Diesem Thema nimmt sich im Zuge des Österreichischen Präventionskongresses Franz Hilt, Leiter der Abteilung Kinder- und Jugendschutz des AGJ-Fachverbandes in Freiburg, an.

Melde dich jetzt für den 7. österreichischen Präventionskongress an!

Ort:
Steiermarkhof
Ekkehard-Hauer-Straße 33
8052 Graz

Termin:

Montag, 12.11.2018 bis Dienstag, 13.11.2018

  • Das vollständige Programm & alle Infos hier

Aktuell

bOJA, Lilienbrunngasse 18/2/47, 1020 Wien, boja@boja.at