2. Auflage: International Journal of Open Youth Work

Hiermit dürfen wir euch die zweite Auflage des internationalen Journals Offener Jugendarbeit - International Journal of Open Youth Work – Volume 2 - präsentieren.

 

Es gliedert sich in fünf Artikel und wurde in Kooperation zwischen der NPO Ungdom Og Fritid (Jugendarbeit Grönland), dem Eurpoean Research Network, der Universität von Malmö, der Newman University, University of Iceland sowie Poywe (profesional open youth work) entwickelt.

Das Journal in englischer Sprache umfasst rund 120 Seiten.

 

Die fünf Artikel befassen sich mit folgenden Themen:

  • 1. Best Practice-Beispiele dafür wie Jugendarbeiter_innen den Dialog zwischen jungen Schwed_innen und geflüchteten Jugendlichen gefördert haben
  • 2. Diskussion: Wie können die Perspektiven der OJA adaptiert und auch im Schulsetting verwendet werden?
  • 3. Begutachtung eines Projekts aus Griechenland (PLOUTOS) zum Umgang mit sozialer Exklusion
  • 4. Ergebnisse des Projekt "Mapping Professional Open Youth Work in Europe"
  • 5. Schlüsselkompetenzen non-formalen Lernens in der Jugendarbeit


Das Journal kann als Druckversion bei POYWE bestellt werden:
lAlex Beweis: alexandrabeweis@poywe.org


Hier geht's zum Download als PDF:  International Journal of Open Youth Work (2018)

Aktuell

bOJA, Lilienbrunngasse 18/2/47, 1020 Wien, boja@boja.at