bOJA Fachtagung

#digitalejugendarbeit

Offene Jugendarbeit in der digitalen Gesellschaft

Die Tagung findet heuer in Wien statt und wird sich mit dem Thema #digitalejugendarbeit "Offene Jugendarbeit in der digitalen Gesellschaft" auseinandersetzen.

Es erwarten euch wie immer spannende Vorträge, ein interaktiver Playground, zahlreiche Workshops und noch mehr Zeit und Raum für Vernetzung, als bisher!



WANN & WO?

  • Sonntag, 19.11.2017 | Rathaus Wien
    Im Anschluss an die Eröffnung am Sonntag dürfen wir auch alle Teilnehmer_innen zum Verleih des Jugendpreises 2017 einladen - Anmeldung erforderlich (bis 5.11.2017):

    ANMELDUNG ZUM ÖSTERREICHISCHEN JUGENDPREIS 2017

  • Montag, 20.11.2017 bis Dienstag, 21.11.2017 | Berufsschule Längenfeldgasse & VHS Meidling

 

IM ANSCHLUSS: Dialog Jugendforschung (ausgebucht)


156 starke Impulse
10 Jahre Jugendsozialarbeit im Handlungsfeld der Offenen Jugendarbeit in Vorarlberg

 

  • Dienstag, 21.11.2017 | 14:00-15:30 Uhr | Konferenzräume der Berufsschule


Der Dialog Jugendforschung ist eine Veranstaltungsreihe des Kompetenzzentrums Jugend des BMFJ und dient zur Präsentation und Diskussion von aktuellen Forschungsergebnissen und Aktivitäten im Bereich der Jugendforschung.

#digitalejugendarbeit - eure Social Wall zum Mitposten und Mitdiskutieren (funktioniert via Instagram und Twitter)

Die Fachtagung der Offenen Jugendarbeit - Österreichweit

Die bOJA-Fachtagung ist mittlerweile ein Fixpunkt in den Kalendern zahlreicher JugendarbeiterInnen aus ganz Österreich. Die einzigartige Tagung findet jedes Jahr in einem anderen Bundesland und zu wechselnden relevanten Schwerpunktthemen statt.

Die dreitägige Veranstaltung ist eine hervorragende Gelegenheit zum Netzwerken, Kontakte knüpfen, Diskutieren und für regen Austausch von PraktikerInnen und ExpertInnen aus Wissenschaft und Politik. Die TeilnehmerInnen erwartet jedes Jahr eine spannende Mischung aus Input-Vorträgen, Diskussionen, Workshops sowie einzelnen praktischen Projektvorstellungen im Rahmen der Worldcafés. Auch für buntes Rahmenprogramm ist gesorgt und das Vernetzungsfest rundet die bOJA-Fachtagung ab.

 

Die bundesweite Fachtagung Offene Jugendarbeit ist eine Kooperation von bOJA – Bundesweites Netzwerk Offene Jugendarbeit und dem Bundesministerium für Familien und Jugend (BMFJ). Vielen Dank für diese tolle Möglichkeit der Weiterbildung für die JugendarbeiterInnen in Österreich. Auch den Landesjugendreferaten der veranstaltenden Bundesländer sei als  Projektpartnern dieser Veranstaltung ein großes Dankeschön ausgesprochen.

INHALTE:

Bild zu TagungsprogrammKlick auf Bild öffnet Langprogramm der 11. bOJA Fachtagung
Infos: Parken in Wien während der Tagung
Bild & PDF: Publikation "156 starke Impulse"

Einzigartig für Österreich ist es in Vorarlberg gelungen, gewaltpräventive Jugendsozialarbeit in Form von Projekten und Kurzinterventionen im Setting der Offenen Jugendarbeit zu etablieren, zu evaluieren und die Ergebnisse in einer Publikation zu dokumentiert.


Herausgegeben wurde sie vom Koordinationsbüro für Offene Jugendarbeit und Entwicklung (koje), das seine Aufgabe auch darin sieht, mit „156 starken Impulsen – 10 Jahre Jugendsozialarbeit im Handlungsfeld der Offenen Jugendarbeit in Vorarlberg“ die nachhaltige Wirkung sichtbar zu machen und den Wissens- und Erfahrungstransfer zu fördern.

 

Die Präsentation der Publikation fand am 17. Oktober 2017 in Vorarlberg statt.

bOJA, Lilienbrunngasse 18/2/47, 1020 Wien, boja@boja.at