Datenschutzerklärung des Vereins bOJA

Bundesweites Netzwerk Offene Jugendarbeit

 

 

1. Datenschutz

 

Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche personenbezogenen Daten speichern und verarbeiten. Wir gehen mit Ihren Daten sorgsam um und treffen technische und organisatorische Maßnahmen, um den Datenschutz zu garantieren.Alle personenbezogenen Daten (z.B. Name, Anschrift, E-Mail etc.) werden von uns gemäß den Bestimmungen des europäischen Datenschutzrechts verarbeitet. Die rechtlichen Bestimmungen finden Sie in der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

 

Wir verpflichten uns zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Ihren Daten, sodass Ihre Privatsphäre zu jedem Zeitpunkt geschützt ist. Sollten Sie die Löschung von Daten (z.B. Speicherung der E-Mail-Adresse zum Newsletterversand) wünschen, werden überlassene Informationen von uns auf entsprechende Anfrage selbstverständlich gelöscht. Wenden Sie sich im Fall einer Auskunft oder einer gewünschten Löschung bitte an boja@boja.at.

 

2. Personenbezogene Daten

 

Dabei handelt es sich um Daten, die Ihre Person betreffen. Dazu zählen Daten wie Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Anschrift etc. Informationen, die nicht direkt mit Ihrer Person in Verbindung gebracht werden können, wie beispielsweise anonymisierte Daten oder die Zugriffsdauer auf eine Website, fallen nicht darunter.

Personenbezogene Daten werden von uns nur erhoben, wenn Sie uns diese selbst zur Verfügung stellen (z.B. durch das Anmelden zum bOJA-Newsletter oder die Kontaktaufnahme per E-Mail) oder in Beratungsgesprächen unserer Beratungsstelle Extremismus.

 

3. Verarbeitungstätigkeit

 

Das bundesweite Netzwerk Offene Jugendarbeit verarbeitet Daten zu folgenden Verarbeitungszwecken:

 

– Rechnungswesen und Geschäftsabwicklung: Verarbeitung und Übermittlung von Daten im Rahmen von Geschäftsbeziehungen mit Kunden und Lieferanten.

 

– Öffentlichkeitsarbeit & Kommunikation: Kommunikation mit Mitgliedern, Partner_innen und Interessent_innen sowie Teilnehmer_innen von Veranstaltungen zur Verbreitung von Informationen und Angeboten im Bereich Offener Jugendarbeit. Dazu zählt der Versand von Newslettern und Mailings.

 

– Dokumentation von Beratungsgesprächen: Die Telefonate der Helpline unserer Beratungsstelle Extremismus sowie persönliche Beratungsgespräche werden in einer geschützten Datenbank dokumentiert. Diese Daten können in anonymisierter Form für das Berichtswesen verwendet werden.

 

4. Weitergabe von Daten an Dritte

 

Wir geben Ihre Daten generell nicht an Dritte weiter. Nur wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, werden Ihre Daten an auskunftsberechtigte Stellen weitergegeben.

 

5. Anmeldung zu Veranstaltungen und Newsletter

 

Auf unseren Websites: www.boja.at, www.beratungsstelleextremismus.at und www.nohatespeech.at gibt es die Möglichkeit sich für Newsletter oder punktuelle Veranstaltungen, wie die bOJA-Fachtagung oder Workshops, anzumelden. Im Zuge solcher Registrierungen werden personenbezogene Daten erhoben, welche jedoch ausschließlich für die jeweiligen Zwecke verwendet und im Nachhinein wieder gelöscht werden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

 

6. Verwendung von Cookies


Auf unseren Seiten werden „Cookies“ verwendet. Darunter versteht man einen kleinen Datensatz, der auf Ihrer Festplatte abgelegt wird und dort keinen Schaden anrichtet. Durch das Cookie können Sie beim erneuten Besuch unserer Website „wiedererkannt“ werden und , ohne dass Daten, die Sie bereits davor eingegeben haben, nochmals eingegeben werden müssen. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Dies kann jedoch im jeweiligen Browser, den Sie verwenden (z.B. Internet Explorer oder Mozilla Firefox), umgestellt werden.


Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall evtl. nicht sämtliche Funktionen unserer Websites vollständig nutzen können.

 

Unsere Website www.boja.at benutzt Google Analytics zur Erstellung von Statistiken und zum internen Controlling darüber, wie wir unsere Seiten in Zukunft optimieren können. Google Analytics verwendet ebenfalls Cookies. Sollten Sie einer Erfassung Ihrer IP-Adresse beim Besuch einer unserer Seiten nicht zustimmen, klicken Sie beim Aufrufen der Seite an, dass Sie einer Verwendung von Cookies nicht zustimmen. Durch den “Klick” wird ein sog. “Opt-Out-Cookie” gesetzt, dies hat zur Folge, dass die Analyse Ihres Seitenbesuches auf unserer Seite zukünftig verhindert wird.


7. Nutzung von Social Media Plug ins


YouTube

 

Unsere Internetseiten beinhalten mindestens ein Plugin von YouTube, gehörig zur Google Inc., ansässig in San Bruno/Kalifornien, USA. Sobald Sie mit einem YouTube-Plugin ausgestattete Seiten unserer Internetpräsenz besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube aufgebaut. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche spezielle Seite unserer Internetpräsenz von Ihnen besucht wurde. Sollten Sie obendrein in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sein, würden Sie es YouTube ermöglichen, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Sie können diese Möglichkeit der Zuordnung verhindern, wenn Sie sich vorher aus Ihrem Account ausloggen. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz unter www.youtube.com.


Twitter

 

Weiterhin nutzt die Website www.nohatespeech.at auch sogenannte Social Plugins („Plugins”) des Mikroblogging-Dienstes Twitter, der von der Twitter Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA („Twitter”) betrieben wird. Die Plugins sind mit einem Twitter-Logo beispielsweise in Form eines blauen „Twitter-Vogels” gekennzeichnet.Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Twitter her. Der Inhalt des Plugins wird von Twitter direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch die Einbindung erhält Twitter die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Profil bei Twitter besitzen oder gerade nicht bei Twitter eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Twitter in die USA übermittelt und dort gespeichert.

 

Sind Sie bei Twitter eingeloggt, kann Twitter den Besuch unserer Website Ihrem Twitter-Account unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „Twittern”-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server von Twitter übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem auf Ihrem Twitter-Account veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt.

 

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Twitter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Twitter: twitter.com/privacy

Wenn Sie nicht möchten, dass Twitter die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Twitter-Account zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Twitter ausloggen. Sie können das Laden der Twitter Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern, z. B. mit dem Skript-Blocker NoScript.

 

8. Technische Standards

 

Durch Passwortschutz, aktuelle Virenprogramme und die Speicherung aller unserer Daten auf sicheren Servern in Österreich oder der Schweiz, sind wir stets darum bemüht alle bei uns gespeicherten Daten so gut wie möglich zu sichern. Auch unsere Software wird dem aktuellen Stand der Technik stets angepasst.

 

Dennoch weisen wir darauf hin, dass ein umfassender Schutz von Daten, die im Internet übertragen werden, nie 100%-ig gegeben ist. Andere User_innen des Internets sind unter Umständen technisch in der Lage, unbefugt in die Netzsicherheit einzugreifen und Daten missbräuchlich zu entwenden. Auch enthalten unsere Websites Links zu anderen Seiten, für deren Datenschutzstandards wir nicht garantieren können. Für die Inhalte externer Seiten weisen wir jegliche Verantwortung zurück.

 

9. Kontakt und Rechte

 

Unser Verein verfügt über keinen eigenen Datenschutzbeauftragten oder keine Datenschutzbeauftragte, da unsere Kerntätigkeit nicht in der umfangreichen Verarbeitung sensibler Daten besteht.

Dennoch sind wir gerne für Ihre Anliegen und Rückfragen zum Thema Datenspeicherung und Datenschutz da. Sie erreichen uns über die Adresse: boja@boja.at

 

In Hinblick auf die Verarbeitung Ihrer Daten können Sie folgende Rechte geltend machen:

 

- Auskunft

 

- Berichtigung

 

- Löschung

 

- Einschränkung

 

- Datenübertragbarkeit und

 

- die Beendigung der weiteren Verarbeitung, wenn die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ein überwiegendes berechtigtes Interesse des Auftraggebers ist oder die Daten zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder statistischen Zwecken verarbeitet werden.

 

Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit, eine erteilte Einwilligung für die Datenverarbeitung jederzeit ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Letztlich haben Sie die Möglichkeit, sich über eine Ihrer Auffassung nach unzulässige Datenverarbeitung bei der Österreichischen Datenschutzbehörde (www.dsb.gv.or.at) zu beschweren.

 

 

bOJA, Lilienbrunngasse 18/2/47, 1020 Wien, boja@boja.at