Ordentliche Mitglieder

... sind juristische Personen, die im Sinne des Vereinszwecks mit ihren Angeboten im Kontext der Offenen Jugendarbeit überparteilich und überkonfessionell tätig sind. Juristische Personen nominieren in ihrer Beitrittserklärung eine physische Person, die idealerweise im praktischen Handlungsfeld der Offenen Jugendarbeit tätig ist, als vertretungsbefugte Person für den Verein.

Folgende juristische Personen können eine ordentliche Mitgliedschaft im Verein beantragen:

  • Träger von Einrichtungen bzw. Angeboten der Offenen Jugendarbeit

  • Anerkannte Landesdachverbände bzw. Landesvernetzungsstellen bzw. Landesfachstellen der Offenen Jugendarbeit als juristische Personen (als anerkannt gelten jene Einrichtungen/Träger, die vom jeweiligen Landesjugendreferat als solche anerkannt werden und/oder die mehr als 50% aller Einrichtungen der Offenen Jugendarbeit des Bundeslandes als Mitglieder haben). – Alle Mitglieder dieser Landesdachverbände bzw. Landesvernetzungsstellen bzw. Landesfachstellen sind auch bei bOJA ordentliche Mitglieder, sofern die Art der Mitgliedschaft beim Landesdachverband bzw. bei der Landesvernetzungsstelle bzw. der Landesfachstelle der Offenen Jugendarbeit eine Mitgliedschaft vorsieht.

 

 

bOJA, Lilienbrunngasse 18/2/47, 1020 Wien, boja@boja.at