bOJA Fachtagung

Bild zu Feedback-Bogen

Wie bereits angekündigt führen wir auch heuer wieder eine Umfrage durch und würden uns über dein Feedback zur 10. bundesweiten Fachtagung der Offenen Jugendarbeit freuen.
Klicke auf die Link unten, um die Umfrage zu starten.

Vielen Dank für Deine Teilnahme - du hilfst uns damit künftig noch besser auf Eure Wünsche zur bOJA-Tagung einzugehen!

 

UMFRAGE STARTEN

Novemberstimmung

Das war die bOJA-Fachtagung 2016 in Pörtschach am Wörthersee!

 

Die 10. Bundesweite Fachtagung der Offenen Jugendarbeit in Österreich ging heuer vom 27.- bis 29. November erfolgreich im Congress Center Wörthersee und Parkhotel Pörtschach über die Bühne.
Über 250 Jugendarbeiter_innen diskutierten heuer zu Gendersensibilität in der Offenen Jugendarbeit (OJA).

Dass Geschlechtergerechtigkeit noch nicht erreicht ist, darüber sind sich die Teilnehmer_innen aus Jugendarbeit, Wissenschaft, Politik und Verwaltung einig, sowie darüber, dass Gender als Querschnittsmaterie überall mitgedacht werden muss.

Geschlechtergerechte pädagogische Ansätze sind eine Notwendigkeit in der Offenen Jugendarbeit und selbstverständlicher Bestandteil der Arbeitspraxis.
Was bedeuten veränderte Rollenbilder, das Aufbrechen der Geschlechterdualität und das Fördern von Chancen- und Geschlechtergerechtigkeit in pädagogischen Konzepten des Handlungsfeldes?
Mit diesen und anderen Fragen setzten sich die Teilnehmer_innen der 10. Bundesweiten Fachtagung der Offenen Jugendarbeit auseinander. Mit einem gewohnt umfangreichen Programm aus Vorträgen und Workshops wurde dem Querschnittsthema „Gender“ Raum gegeben zu diskutieren, zu reflektieren und neue Ansätze zu festigen.

Neben einem spannenden Podiumsgespräch, an dem Vertreterinnen aus der Kärntner Politik sowie Bundesministerin Sophie Karmasin vertreten waren, wurden heuer erstmals im Rahmen eines Workshops ein Livestream der bOJA-Fachtagung über den bOJA-YouTube-Channel übertragen, welcher die Möglichkeit bot online Fragen an die Referent_innen zu stellen.

HIER GEHT'S ZUR PRESSEAUSSENDUNG (Nachbericht)

 

Fotos der 10. bOJA-Tagung folgen....

Die Fachtagung der Offenen Jugendarbeit - Österreichweit

Die bOJA-Fachtagung ist mittlerweile ein Fixpunkt in den Kalendern zahlreicher JugendarbeiterInnen aus ganz Österreich. Die einzigartige Tagung findet jedes Jahr in einem anderen Bundesland und zu wechselnden relevanten Schwerpunktthemen statt.

Die dreitägige Veranstaltung ist eine hervorragende Gelegenheit zum Netzwerken, Kontakte knüpfen, Diskutieren und für regen Austausch von PraktikerInnen und ExpertInnen aus Wissenschaft und Politik. Die TeilnehmerInnen erwartet jedes Jahr eine spannende Mischung aus Input-Vorträgen, Diskussionen, Workshops sowie einzelnen praktischen Projektvorstellungen im Rahmen der Worldcafés. Auch für buntes Rahmenprogramm ist gesorgt und das Vernetzungsfest rundet die bOJA-Fachtagung ab.

 

Die bundesweite Fachtagung Offene Jugendarbeit ist eine Kooperation von bOJA – Bundesweites Netzwerk Offene Jugendarbeit und dem Bundesministerium für Familien und Jugend (BMFJ). Vielen Dank für diese tolle Möglichkeit der Weiterbildung für die JugendarbeiterInnen in Österreich. Auch den Landesjugendreferaten der veranstaltenden Bundesländer sei als  Projektpartnern dieser Veranstaltung ein großes Dankeschön ausgesprochen.

Banner Fachtagung 2016

bOJA-Fachtagung 2016

 

Wann?

Sonntag, 27. November bis Dienstag, 29. November 2016

 

Wo?

in Pörtschach am Wörthersee
Kärnten

 

Thema?

Gender(n)? OJA!
Genderreflektierende Offene Jugendarbeit

Öffnet Tagungsprogramm 2016Klick öffnet Vollversion des Programms

Foto-Dokumentation

Hier geht`s zur Bildergalerie der 10. bOJA-Fachtagung in Pörtschach.

bOJA, Lilienbrunngasse 18/2/47, 1020 Wien, boja@boja.at