bOJA Fachtagung

Banner bOJA Tagung 2017

#digitalejugendarbeit

Offene Jugendarbeit in der digitalen Gesellschaft

Die 11. bundesweite Fachtagung Offene Jugendarbeit fand in Wien statt und setzte sich mit dem Thema #digitalejugendarbeit" Offene Jugendarbeit in der digitalen Gesellschaft" auseinander.

An drei verschiedenen Locations wurde den Teinehmenden ein buntes Programm aus spannenden Vorträgen, Podiumsdiskussionen, Präsentationen, Workshops und interaktivem Mitmachen am Playground angeboten.

 

  • Welchen Strukturwandel die Idenditätsbildung bei Jugendlichen durch das Posten im Netz erfährt, war Thema des Vortrags von Franz Josef Röll, der den Auftakt am Sonntag im Rathaus machte.
  • Mit Konzepten und Beispielen aus der Digitalen Jugendarbeit sowie Fragestellungen zu Entwicklungsbedarfen in Sachen e-youth work in Österreich setzten sich die Vorträge am Montagmorgen in der Berufsschule Längenfeldgasse auseinander.
  • Wer dann noch wissenshungrig blieb hatte die Möglichkeit sich in zahlreichen Workshops weiter in die Thematik zu vertiefen.

 

Ein besonderes Highlight war der Playground, der auf spielerische Weise digitale Jugendarbeit anhand von interaktiven Stationen greifbar machte.
Was sonst noch rund um's Thema passiert wurde in Rahmen von Fachinputs und Podiumsiskussionen sowie Videopräsentationen sichtbar gemacht.

Sichtbar auch im wortwörtlichen Sinn: erstmals konnten Tagungsteilnehmer_innen auf einer Social Wall (siehe unten) teilen, was sie gerade erleben!

Eine detaillierte Dokumentation der bOJA-Fachtagung folgt!

#digitalejugendarbeit - eure Social Wall zum Mitposten und Mitdiskutieren (funktioniert via Instagram und Twitter)

Die Fachtagung der Offenen Jugendarbeit - Österreichweit

Die bOJA-Fachtagung ist mittlerweile ein Fixpunkt in den Kalendern zahlreicher JugendarbeiterInnen aus ganz Österreich. Die einzigartige Tagung findet jedes Jahr in einem anderen Bundesland und zu wechselnden relevanten Schwerpunktthemen statt.

Die dreitägige Veranstaltung ist eine hervorragende Gelegenheit zum Netzwerken, Kontakte knüpfen, Diskutieren und für regen Austausch von PraktikerInnen und ExpertInnen aus Wissenschaft und Politik. Die TeilnehmerInnen erwartet jedes Jahr eine spannende Mischung aus Input-Vorträgen, Diskussionen, Workshops sowie einzelnen praktischen Projektvorstellungen im Rahmen der Worldcafés. Auch für buntes Rahmenprogramm ist gesorgt und das Vernetzungsfest rundet die bOJA-Fachtagung ab.

 

Die bundesweite Fachtagung Offene Jugendarbeit ist eine Kooperation von bOJA – Bundesweites Netzwerk Offene Jugendarbeit und dem Bundesministerium für Familien und Jugend (BMFJ). Vielen Dank für diese tolle Möglichkeit der Weiterbildung für die JugendarbeiterInnen in Österreich. Auch den Landesjugendreferaten der veranstaltenden Bundesländer sei als  Projektpartnern dieser Veranstaltung ein großes Dankeschön ausgesprochen.

bOJA, Lilienbrunngasse 18/2/47, 1020 Wien, boja@boja.at