Aktuell

Explizit 2019

Die aktuelle Ausgabe des bOJA-Online Magazins "Explizit" beschäftigt sich mit dem Thema der letzten bOJA-Fachtagung: "Offene Jugendarbeit in der Kommune".

mehr

Mitmachen bei der Europäischen Jugendwoche!

Vom 29. April bis 5. Mai 2019 wird die Europäische Jugendwoche gefeiert! In ganz Europa finden Veranstaltungen und Aktionen unter dem Motto „Democracy and me“ statt. Dabei dreht sich alles um Partizipation und Beteiligung junger Menschen in Europa.

mehr

Kick-off EU-Jugenddialog

Du willst politische Bildung in deiner Einrichtung stärken? Dann lerne den EU-Jugenddialog (vormals Strukturierter Dialog) kennen. Zu diesem Zweck laden bOJA und die Koordinierungsstelle Jugenddialog von 11.-12.3. zum gemeinsamen Kick-off in St. Gilgen (Salzburg) ein.

mehr

Sicherheitsleitfaden für LGBTQs

73% der LGBTQs (Lesbian, Gay, Bisexual and Transgender) werden laut einer Umfrage aufgrund ihrer sexuellen Orientierung oder Geschlechtsidentität im Internet angefeindet und schikaniert. Auch ist die Selbstmordrate von LGBTQ+-Jugendlichen wesentlich höher als z.B. von heterosexuellen Gleichaltrigen. Dieser Online-Leitfaden soll Betroffenen helfen, sich gegen diese Anfeindungen zu wehren und sich vor diesen zu schützen.

mehr

Jugend Friedenspreis 2019: Jetzt einreichen!

Wer könnte eine friedvolle Zukunft besser sichern als die Jugend selbst? Die Social City Wien ruft daher erneut dazu auf, Projekte und Ideen zu einem friedvollen Miteinander einzureichen. Die Einreichfrist wurde bis 9. Mai verlängert!!

mehr

ZUKUNFTSFORUM BILDUNG (W)

Auf dem Zukunftsforum Bildung am 25. Februar 2019 können sich Bildungsgestalter_innen treffen, gemeinsam Projektideen für konkrete Herausforderungen im Bildungssektor entwickeln und Fördergeber_innen und Unterstützer_innen treffen.

mehr

Ermäßigung bei der Musiklizenz für Einzelveranstaltungen

Die Musiknutzung im Jugendzentrum/Jugendtreff unterliegt rechtlichen Bedingungen und erfordert eine Lizenz. Jede öffentliche musikalische Aufführung oder Darbietung von geschützten Werken muss daher bei der AKM gemeldet und entsprechend den gültigen Tarifen bezahlt werden. Für Einzelveranstaltungen erhalten ordentliche bOJA Mitglieder ab sofort eine 45% Ermäßigung. Erfahre hier wie.

mehr

IZ-Salon "Jugendarbeit und Menschenrechtsbildung" (W)

Das IZ - Vielfalt, Dialog und Bildung lädt in Kooperation mit aufZAQ - Zertifizierte AusbildungsQualität für die Kinder- und Jugendarbeit und Amnesty International Österreich, Fachkräfte der Jugendarbeit und Menschenrechtsbildung sowie Interessierte zum Austausch und Diskussion im Rahmen eines IZ-Salons.

mehr

Kongress “Armut und Gesundheit” (D)

Zahlreiche Studien der Gesundheitsberichterstattung zeigen: Gesundheit und soziale Lage stehen in engem Zusammenhang. Der Kongress “Armut und Gesundheit” ist der größte Public Health Kongress in Deutschland. Am 14. und 15. März 2019 wird unter dem Motto “POLITIK MACHT GESUNDHEIT” der Health in All Policies-Ansatz in Berlin diskutiert.

mehr

NEU: Info zur Rauchen & Alkohol in der OJA

Die aktuellen Änderungen im Tabak- und Nichtraucherinnen bzw. Nichtrauchergesetz in Österreich sorgen für viele Fragen in der Offenen Jugendarbeit. Unser neuer Flyer informiert, gibt Orientierung und liefert methodische Ansatzpunkte!

mehr

Neues wienXtra-Infoblatt Projektförderungen

Das beliebte wienXtra-Infoblatt zu Projektförderungen wurde wieder aktualisiert und auf den letzten Stand gebracht.Es bietet einen Überblick zu Finanzierungsquellen sowie Tipps für die Finanzierungssuche.

mehr

Veranstaltungstipps: Tafkir statt Takfir # Reflexion statt Exklusion (D)

Wir möchten euch gerne folgende zwei Fortbildungsveranstaltungen im Bereich Radikalisierungsprävention im Februar und März 2019 weiterleiten: Die deutsche Bundeszentrale für politische Bildung bietet für Multiplikator_innen aus der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit eine Kostenübernahme von Unterkunft & Verpflegung an.

mehr

Tagung: wertstatt /// 2019 (Stmk)

Die heurige Fachtagung wertstatt /// befasst sich mit dem Thema "jugendarbeit: potentiale und Perspektiven". Die Veranstaltung richtet sich an Mitarbeiter_innen aus der Jugendarbeit und jugendpolitische Entscheidungsträger_innen und findet im Juni in der Steiermark statt. Die Anmeldung ist bereits möglich.

mehr

Weiterbildungsreihe "Sexualisierte Gewalt und Prävention" (Stmk)

Die aktuelle Schulungsreihe vom Verein Hazissa vermittelt grundlegendes Wissen zum Thema "Sexualisierte Gewalt und Prävention"

mehr

Angebot für bOJA Mitglieder: Ermäßigte Filmlizenzen!

Die Vorführung von Filmen, TV-Sendungen und Videos ist ein attraktives Angebot im Standardprogramm der Offenen Jugendarbeit. Um dies jedoch öffentlich einsetzen zu können, benötigt man eine gültige Berechtigung (Filmlizenz). Ordentlichen bOJA-Mitgliedern steht ab sofort ein reduzierter Tarif zu - alle Infos in diesem Beitrag!

mehr

Infoveranstaltungen zur MODAS-Ausbildung Sozialpädagogik

Schritt für Schritt von der Sozialen Alltagsbetreuung bis zur/zum österreichweit anerkannten Sozialpädagogin/Sozialpädagogen. MODAS - das Kolleg für Sozialpädagogik startet jetzt mit den Info-Veranstaltungen.

mehr

Neue Förderrichtlinie für die OJA in Tirol

Wir freuen uns sehr euch über die neuen Förderrichtlinien des Landes für die Offene Jugendarbeit in Tirol zu informieren.

mehr

Extremismusprävention: Internet-Kampagne DECOUNT

Ein weiteres Projekt, an dem bOJA als Partnerin beteiligt ist, nennt sich "DECOUNT: Promoting democracy and fighting extremism through an online counter-narratives and alternative narratives campaign", dessen Ziel es ist eine Online-Plattform zu entwickeln die Instrumente zur Arbeit mit Jugendlichen zu dem Thema anbietet.

mehr

Neue Österreichische Jugendstrategie ab 2019

Die Österreichische Jugendstrategie ist ein laufender Prozess, der einer ständigen Weiterentwicklung unterliegt. Um Jugendpolitik stärker zu etablieren und die Lebensrealitäten von jungen Menschen besser berücksichtigen zu können, wurde die Österreichische Jugendstrategie in ihrer inhaltlichen Ausrichtung erweitert und im Regierungsprogramm 2017-2022 verankert.

mehr

Radikalisierungsprävention: Projekt "Counter Stories"

Das Projekt "Counter Stories" beschäftigt sich mit der frühen Prävention gegen Radikalisierung durch alternative Erzähl- und Deutungsmuster. Die Projektpartner_innen - darunter auch bOJA - entwickeln gemeinsam mit dem BMI didaktische Konzepte, Methoden und Materialien für die Frühprävention gegen Radikalisierung.

mehr

Facts & Figures: Offene Jugendarbeit in Österreich - ein Überblick

In unserem aktuellen Folder "Offene Jugendarbeit in Österreich" veranschaulichen wir anhand aktueller Daten was Offene Jugendarbeit ist, wieviele Einrichtungen es wo gibt und wer die Fachkräfte sind. Wenn ihr wissen wollt, was die beliebtesten Angebote sind und wer die OJA finanziert, klickt rein oder bestellt die druckfrische Auflage direkt bei uns!

mehr

Fact Sheet Jugendgenerationen

Von „Baby-Boomern“ bis zur „Generation Z“ - welche Wertehaltungen, Leitbegriffe, Ereignisse, Entwicklungen und Einstellungen zum Thema Leben & Arbeit haben seit den 50er Jahren die Jugendgenerationen geprägt? Anhand von Infografiken veranschaulicht ein buntes Fact Sheet der Oö. Zukunftsakademie diese Themen.

mehr

Sexualpädagogischen Ausstellung "ganz schön intim" (W)

2019 bietet die Fachstelle Selbstlaut im Rahmen der offene Nachmittage ihrer sexualpädagogischen Ausstellung "ganz schön intim" pädagogisch Tätigen die Möglichkeit, interaktive Stationen zu erkunden, mit Mitarbeiter_innen vor Ort zu sprechen und sich Anregungen für die Praxis zu holen.

mehr

Smartphone-Nutzung: App-Studie YLVI

Wie oft greifst du zum Handy pro Stunde? Wie wirkt sich die Handynutzung auf deinen Alltag, die Arbeit und Freizeit aus? Oft verschwimmen die Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit. Die TU Wien und die Arbeiterkammer Niederösterreich führten daher eine Studie zur Nutzung von Smartphones durch.

mehr

Neue EU-Jugendstrategie ab 2019

Am 26. November wurde vom Rat die neue EU-Jugendstrategie verabschiedet. Somit stehen die Eckpunkte der nächsten neun Jahre jugendpolitischer Zusammenarbeit. Ein verstärkter Fokus soll auf die Vermittlung europäischer Werte und die Förderung der politischen Partizipation junger Menschen gelegt werden. Dafür wurden die Aktionsbereiche Beteiligung, Begegnung und Befähigung definiert.

mehr

Fortbildung: Basiswissen Sexuelle Bildung (Stmk)

Unter dem Motto „es gheat anfoch mehr gredt“ bietet das Lil* - Zentrum für Sexuelle Bildung, Kommunikations- und Gesundheitsförderung im Frühjahr 2019 wieder das Seminar Basiswissen Sexuelle Bildung an.

mehr

Workshops: Rechtsgrundlagen für Jugendliche

Das Legal Literacy Project Wien ist ein ideeller Verein, der von Studierenden der Rechtswissenschaften geführt wird und sich zum Ziel gesetzt hat, rechtliches Grundwissen junger Menschen zu fördern. Bis März 2019 können Workshops für Jugendeinrichtungen der außerschulischen Jugendarbeit zu grundlegenden juristischen Themen organisiert werden.

mehr

OÖ Kinderschutzpreis LIBERTO 2019

Unter dem Motto „Respektvoll & sicher im Netz!“ verleiht das Sozialressorts des Landes OÖ 2019 wieder den Kinderschutzpreis Liberto. Für den Wettbewerb kann man sich noch bis 21.12.2018 anmelden:

mehr

Akademie für Erwachsenenbildung: Fortbildungsangebote für Jugendbetreuer_innen (Ö)

Die Otto Felix Kanitz Akademie für Erwachsenenbildung versteht Fortbildung im Sinne einer beschäftigungsbezogenen oder persönlichkeitsbildenden Maßnahme zur Erweiterung, Erhaltung oder Aktualisierung der Kenntnisse und Fähigkeiten zu ausgewählten (fachlichen) Themen.

mehr

Medienleitfaden „Kinderrechte“

Jedes fünfte Kind in Österreich ist von Armut betroffen oder bedroht. Im Rahmen ihrer Kampagne „Armut ist kein Kinderspiel“ hat die Bundesjugendvertretung jetzt einen Medienleitfaden zum Thema „Kinderrechte in der Berichterstattung“ erstellt.

mehr

Rückblick: koje Jahresbericht 2016

Das Koordinationsbüro für Offene Jugendarbeit und Entwicklung, kurz koje, ist beim Thema OJA die gestaltende Kraft im Land Vorarlberg und gibt als Seismograph für jugendrelevante Themen wichtige Impulse für das Sozialsystem im Bundesland. In ihrem aktuellen Jahresbericht gibt die koje einen umfassenden Rückblick über ihre Tätigkeiten und lässt das Jahr 2016 Revue passieren.

mehr

Studie „Jugendliche in der Offenen Jugendarbeit: Identitäten, Lebenslagen & abwertende Einstellungen", Wien

Vor wenigen Tagen wurde die Studie "Jugendliche in der Offenen Jugendarbeit: Identitäten, Lebenslagen und abwertende Einstellungen" unter der Leitung von Kenan Gengör und Caroline Nik Nafs veröffentlicht und hat zu einem großen Medienecho geführt.

mehr

Infobroschüre "Mein neuer Nachbar" zum Thema Flucht und Asyl

Die neue Infobroschüre zum Thema Flucht und Asyl beschäftigt sich mit dem Thema Flucht und Asyl und beantwortet am Beispiel von Sofie und Ramy Fragen wie: Warum flüchten Menschen nach Österreich und was erwartet sie hier?

mehr

Die neue Kampagne der BJV zu Jugend & Internet #MeinNetz

Das Internet… das ist kein ferner, abstrakter Ort. Wir verbringen einen großen Teil unseres Lebens online. Diesem Umstand will die Bundesjugendvertretung in ihrer Herbst-Kampagne #MeinNetz gerecht werden und brennende Themen aufs Tapet bringen.

mehr

No Hate Speech Sommeraktion!

Noch bis 31.8.2016 habt ihr die Möglichkeit Teil des No Hate Speech Movements zu werden. In der Initiative setzen sich Jugendliche europaweit für ein respektvolles Miteinander im Internet ein. Wie ihr teilnehmen könnt und was die Teilnehmer_innen der Aktion erwartet, könnt ihr hier nachlesen.

mehr

Umgang mit „Mobbing“ | Lehrgang Herbst 2016

Das Friedensbüro Salzburg bietet im Herbst 2016 einen Lehrgang zum Thema "Umgang mit Mobbing" an. Durch das Seminar werden Kompetenzen und wichtiges „Know-How“ für den richtigen und bewussten Umgang mit Mobbing vermittelt.

mehr

Ernährungsspezifischer Lehrgang (Projekt "GAAS")

Du möchtest dein Ernährungswissen vertiefen sowie Methoden für die Entwicklung und Umsetzung neuer Gesundheitsförderungsprojekte im Bereich Jugendarbeit kennenlernen bzw. weiterentwickeln? Dann möchten wir dir gerne dieses kostenlose Fortbildungsangebot vorstellen.

mehr

Freiwilliges Umweltjahr: Organisationen suchen Jugendliche als Freiwillige!

Das Freiwillige Umweltjahr FUJ bietet jungen Menschen ab 18 Jahren die Möglichkeit, sich in einer gemeinnützigen Einrichtungen zu engagieren, praktische Erfahrungen und wichtige Schlüsselqualifikationen für das spätere Berufsleben zu sammeln! Die offizielle Anmeldefrist ist zwar schon vorbei, aber es gibt noch einige Einsatzstellen, die suchen.

mehr

bOJA, Lilienbrunngasse 18/2/47, 1020 Wien, boja@boja.at