Aktuell

Smartphone-Nutzung: App-Studie YLVI

Wie oft greifst du zum Handy pro Stunde? Wie wirkt sich die Handynutzung auf deinen Alltag, die Arbeit und Freizeit aus? Oft verschwimmen die Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit. Die TU Wien und die Arbeiterkammer Niederösterreich führten daher eine Studie zur Nutzung von Smartphones durch.

mehr

Workshops „Wie geht digitale Jugendarbeit?“ (Sbg/OÖ/Vbg/T)

Wie kann e-youth work als Instrument zur Radikalisierungsprävention & Deradikalisierung etabliert werden. In bundesweiten Workshops sollen gemeinsam mit OJA-Praktiker_innen Arbeitsweisen, Erfahrungen und Entwicklungsbedarfe diskutiert werden.

mehr

Neue EU-Jugendstrategie ab 2019

Am 26. November wurde vom Rat die neue EU-Jugendstrategie verabschiedet. Somit stehen die Eckpunkte der nächsten neun Jahre jugendpolitischer Zusammenarbeit. Ein verstärkter Fokus soll auf die Vermittlung europäischer Werte und die Förderung der politischen Partizipation junger Menschen gelegt werden. Dafür wurden die Aktionsbereiche Beteiligung, Begegnung und Befähigung definiert.

mehr

Fortbildung: Basiswissen Sexuelle Bildung (Stmk)

Unter dem Motto „es gheat anfoch mehr gredt“ bietet das Lil* - Zentrum für Sexuelle Bildung, Kommunikations- und Gesundheitsförderung im Frühjahr 2019 wieder das Seminar Basiswissen Sexuelle Bildung an.

mehr

Workshops: Rechtsgrundlagen für Jugendliche

Das Legal Literacy Project Wien ist ein ideeller Verein, der von Studierenden der Rechtswissenschaften geführt wird und sich zum Ziel gesetzt hat, rechtliches Grundwissen junger Menschen zu fördern. Bis März 2019 können Workshops für Jugendeinrichtungen der außerschulischen Jugendarbeit zu grundlegenden juristischen Themen organisiert werden.

mehr

Aus dem DOJ-Medienblog: "Fortnite – die Begeisterung und das Wissenswerte"

Fortnite ist zurzeit vermutlich eines der beliebtesten Spiele bei Kindern und Jugendlichen. Doch es ist nicht nur auf dem Schulhof und in Jugendtreffs ein brandaktuelles Thema, auch in den Medien und in den sozialen Netzwerken wird darüber diskutiert. Doch was ist Fortnite genau? Wieso begeistert es so viele und worauf muss man achten? Der neueste Beitrag auf dem Medienblog des DOJ (Dachverband offene Kinder- und Jugendarbeit Schweiz) bietet einen Einblick.

mehr

Preisverleihung: Österreichische Jugendpreis 2018

Am 7. November wurde bereits zum dritten Mal der Österreichische Jugendpreis verliehen. 2018 wurden insgesamt 153 Projekte eingereicht - erstmalig wurden auch Projekte aus dem Bereich „Digitale Jugendarbeit“ ausgezeichnet, unter den Presiträger_innen: das JuzJu (Stmk) und Z6 (T).

mehr

40 Jahre Wiener Jugendzentren

Der Verein Wiener Jugendzentren (VJZ) feiert heuer sein 40-jähriges Bestehen. Der 1978 gegründete Verein ist der größte Anbieter von Kinder- und Jugendarbeit in Wien. 2019 wird der Fokus auf gendersensible Jugendarbeit gelegt.

mehr

Anmeldung Netzwerk Gesundheitskompetente Jugendarbeit

#eatclean, #fitspo, VLOGs & HAULS...Soziale Medien gewinnen zunehmend an Stellenwert und Bedeutung bei Jugendlichen, wenn es um deren Meinungsbildung geht. Bei diesem Netzwerktreffen beschäftigen wir uns mit dem Einfluss von YouTube und Instagram auf die Gesundheitskompetenz Jugendlicher.

mehr

Jugendliche in Politik einbinden: Erfolgsfaktoren niederschwelliger Beteiligung

Als Politiker_in Jugendliche zu beteiligen kann kompliziert sein. Und noch einmal mehr, wenn sie nicht „greifbar“ erscheinen. Wie genau diese Jugendlichen besser erreicht werden können, zeigt unsere brandneue Checkliste mit den 10 Erfolgsfaktoren niederschwelliger Beteiligung.

mehr

OÖ Kinderschutzpreis LIBERTO 2019

Unter dem Motto „Respektvoll & sicher im Netz!“ verleiht das Sozialressorts des Landes OÖ 2019 wieder den Kinderschutzpreis Liberto. Für den Wettbewerb kann man sich noch bis 21.12.2018 anmelden:

mehr

saferinternet.at: Die neuen Privatsphäre-Leitfäden

Neu ist immer besser? Bei den Privatsphäre-Leitfäden trifft das auf jeden Fall zu! Probiere sie aus und optimiere deine Einstellungen auf WhatsApp und Co.

mehr

Workshops der Hotline für Essstörungen

Die Hotline für Essstörungen kommt in eure Einrichtung in Wien! Sie bietet Workshops für Menschen an, die mit Jugendlichen arbeiten um zu informieren, wie man Menschen, die möglicherweise an einer Essstörung erkrankt sind, unterstützen kann.

mehr

Methodenhandbuch für Pädagog_innen: "SEX, WAS?"

SEX, WAS? ist ein umfassendes Lehr-, Lern- und Methodenhandbuch zur sexuellen und reproduktiven Bildung und richtet sich vor allem an Pädagogi_innen, die mit jungen Menschen ab 13 Jahren arbeiten.

mehr

Beratungsstelle Extremismus: Neuer Fortbildungsflyer!

Der Fortbildungsprogramm der Beratungsstelle Extremsimus in neuem Design! Finde eine Übersicht der angebotenen Workshops und Vorträge für Multiplikator_innen an in Poster- und Flyer-Format!

mehr

Infoplakat zum Thema „Fake News“

das Bundesnetzwerk der Österreichischen Jugendinfos (BÖJI) hat in Zusammenarbeit mit Jugendlichen ein druckfrisches Infoplakat zum Thema „Fake News“ herausgebracht.

mehr

Blog zu Medienkompetenz für Wr. Jugendarbeiter_innen

Auf Medien.Kompetenz.JA teilen Wiener Jugendarbeiter_innen miteinander ihre Erfahrungen, Wissen und Ideen über die vielfältigen Formen von Medienarbeit mit Kindern und Jugendlichen. Der Blog ist eine virtuelle Austauschplattform für Mitarbeiter_innen der Wiener Kinder-und Jugendarbeit.

mehr

Akademie für Erwachsenenbildung: Fortbildungsangebote für Jugendbetreuer_innen (Ö)

Die Otto Felix Kanitz Akademie für Erwachsenenbildung versteht Fortbildung im Sinne einer beschäftigungsbezogenen oder persönlichkeitsbildenden Maßnahme zur Erweiterung, Erhaltung oder Aktualisierung der Kenntnisse und Fähigkeiten zu ausgewählten (fachlichen) Themen.

mehr

One World Filmclubs in der Jugendarbeit

Menschenrechte, Gleichberechtigung, Demokratie und Umwelt sind dir ein Anliegen? Du hast Interesse mit den Jugendlichen deiner außerschulischen Einrichtung mehrfach ausgezeichnete Filme zu diesen Themen zu diskutieren? Dann bist du bei den ONE WORLD FILMCLUBS genau richtig.

mehr

Jugend und Zukunft - ein Projekt der FH Burgenland

Unter dem Motto „Brücken legen – Der Jugend eine Zukunft geben“ haben Studierende der Fachhochschule Burgenland, Departement Soziales, Projekte zum Thema Offene Jugendarbeit ins Leben gerufen. Ein Filmbeitrag in diesem Artikel.

mehr

Workshops „Wie geht digitale Jugendarbeit?“ (Österreichweit)

Wie kann e-youth work als Instrument zur Radikalisierungsprävention & Deradikalisierung etabliert werden. In bundesweiten Workshops sollen gemeinsam mit OJA-Praktiker_innen Arbeitsweisen, Erfahrungen und Entwicklungsbedarfe diskutiert werden.

mehr

Medienleitfaden „Kinderrechte“

Jedes fünfte Kind in Österreich ist von Armut betroffen oder bedroht. Im Rahmen ihrer Kampagne „Armut ist kein Kinderspiel“ hat die Bundesjugendvertretung jetzt einen Medienleitfaden zum Thema „Kinderrechte in der Berichterstattung“ erstellt.

mehr

Methodenhandbuch: Sichere & verantwortungsvolle Nutzung des Internets in der Jugendarbeit

Kinder und Jugendliche nutzen digitale Medien und damit das Internet ganz alltäglich und selbstverständlich. Dies macht es auch für die Jugendarbeit zu einem wichtigen Arbeitsinhalt. Dieses umfangreiche Handbuch für Jugendarbeiter_innen gibt nicht nur einen Überblick sowie zusätzliche Hintergrundinformationen, sondern liefert auch zahlreiche Online-Methoden!

mehr

Euer Feedback ist gefragt: bOJA-Fachtagung 2018

Die 12. bOJA Fachtagung widmete sich der kommunalen Offenen Jugendarbeit. 200 Teilnehmer_innen diskutierten in Eisenstadt über Potenziale und Chancen kommunaler (Offener) Jugendarbeit. Nun ist EUER Feedback gefragt!

mehr

Rückblick: koje Jahresbericht 2016

Das Koordinationsbüro für Offene Jugendarbeit und Entwicklung, kurz koje, ist beim Thema OJA die gestaltende Kraft im Land Vorarlberg und gibt als Seismograph für jugendrelevante Themen wichtige Impulse für das Sozialsystem im Bundesland. In ihrem aktuellen Jahresbericht gibt die koje einen umfassenden Rückblick über ihre Tätigkeiten und lässt das Jahr 2016 Revue passieren.

mehr

Studie „Jugendliche in der Offenen Jugendarbeit: Identitäten, Lebenslagen & abwertende Einstellungen", Wien

Vor wenigen Tagen wurde die Studie "Jugendliche in der Offenen Jugendarbeit: Identitäten, Lebenslagen und abwertende Einstellungen" unter der Leitung von Kenan Gengör und Caroline Nik Nafs veröffentlicht und hat zu einem großen Medienecho geführt.

mehr

Infobroschüre "Mein neuer Nachbar" zum Thema Flucht und Asyl

Die neue Infobroschüre zum Thema Flucht und Asyl beschäftigt sich mit dem Thema Flucht und Asyl und beantwortet am Beispiel von Sofie und Ramy Fragen wie: Warum flüchten Menschen nach Österreich und was erwartet sie hier?

mehr

Die neue Kampagne der BJV zu Jugend & Internet #MeinNetz

Das Internet… das ist kein ferner, abstrakter Ort. Wir verbringen einen großen Teil unseres Lebens online. Diesem Umstand will die Bundesjugendvertretung in ihrer Herbst-Kampagne #MeinNetz gerecht werden und brennende Themen aufs Tapet bringen.

mehr

No Hate Speech Sommeraktion!

Noch bis 31.8.2016 habt ihr die Möglichkeit Teil des No Hate Speech Movements zu werden. In der Initiative setzen sich Jugendliche europaweit für ein respektvolles Miteinander im Internet ein. Wie ihr teilnehmen könnt und was die Teilnehmer_innen der Aktion erwartet, könnt ihr hier nachlesen.

mehr

Umgang mit „Mobbing“ | Lehrgang Herbst 2016

Das Friedensbüro Salzburg bietet im Herbst 2016 einen Lehrgang zum Thema "Umgang mit Mobbing" an. Durch das Seminar werden Kompetenzen und wichtiges „Know-How“ für den richtigen und bewussten Umgang mit Mobbing vermittelt.

mehr

Ernährungsspezifischer Lehrgang (Projekt "GAAS")

Du möchtest dein Ernährungswissen vertiefen sowie Methoden für die Entwicklung und Umsetzung neuer Gesundheitsförderungsprojekte im Bereich Jugendarbeit kennenlernen bzw. weiterentwickeln? Dann möchten wir dir gerne dieses kostenlose Fortbildungsangebot vorstellen.

mehr

Freiwilliges Umweltjahr: Organisationen suchen Jugendliche als Freiwillige!

Das Freiwillige Umweltjahr FUJ bietet jungen Menschen ab 18 Jahren die Möglichkeit, sich in einer gemeinnützigen Einrichtungen zu engagieren, praktische Erfahrungen und wichtige Schlüsselqualifikationen für das spätere Berufsleben zu sammeln! Die offizielle Anmeldefrist ist zwar schon vorbei, aber es gibt noch einige Einsatzstellen, die suchen.

mehr

bOJA, Lilienbrunngasse 18/2/47, 1020 Wien, boja@boja.at