Aktuell

jugendinfo-Broschüren im neuen Outfit

Letztes Jahr haben die JUGENDINFOS Jugendliche und Jugendarbeiter_innen um ihre Meinung zu den jugendinfo-Broschüren befragt. Dank zahlreicher Rückmeldungen erscheinen nach und nach die neuen Produkte – inhaltlich überarbeitet, aktualisiert und grafisch neu gestaltet.

mehr

No Hate Speech

Das im Juni 2016 gegründete Nationale No Hate Speech-Komitee will für das Thema Hass im Netz sensibilisieren, Hass im Netz entgegenwirken sowie Aktionen gegen Hassrede anregen und unterstützen. Wie man sich engagiert und für ein respektvolles Miteinander einsetzen kann, zeigt die neue Website nohatespeech.at

mehr

Teilnehmer_innen für interaktiver Studienbesuch gesucht!

Du bist Jugendarbeiter_in, Vortragende_r, Studierende_r... und interessierst dich für geschlechtersensible Schule? Für einen interaktiven Studienbesuch im Herbst werden Teilnehmer_innen gesucht, die im Bereich schulischer und außerschulischer Kinder- und Jugendarbeit tätig sind und an der Weiterentwicklung von geschlechtersensiblen Methoden interessiert sind.

mehr

Seminar: „Grundlagen zu Suchtprävention“ (W)

In dem Seminar „Grundlagen zu Suchtprävention“ für Sozialpädagog_innen und Fachkräfte, werden die wichtigsten Grundlagen im Zusammenhang mit Suchtprävention vermittelt. Es findet am 28.09.2017 im Verein Dialog in Wien statt.

mehr

TIPP: Zeitung "ZB - Beiträge zur Jugendarbeit in Tirol"

Für die Mitarbeiter_innen in der Kinder- und Jugendarbeit und alle Interessierten gibt das Amt der Tiroler Landesregierung in Kooperation mit dem Amt für Jugendarbeit in Südtirol die Zeitung "ZB - Beiträge zur Jugendarbeit in Tirol" mit Bildungsangeboten, jugendpädagogischen Beiträgen, Erfahrungsberichten und vielem mehr heraus.

mehr

Lehrgang: webCamp Jugend Online – Webskills für die Jugendarbeit

Ob Youtube-Hype, Online-Dschihadismus oder Netz-Pornografie – kaum ein aktuelles Jugend-Phänomen ist ohne die Dimension des Internets zu verstehen. YouTube, WhatsApp, SnapChat & Co. stellen Pädagog_innen damit vor neue Herausforderungen. In diesem Lehrgang geht es um die Vermittlung von Orientierungswissen und die praxisorientierte Aneignung von "Digital Literacy" für eine moderne Jugend- und Medienarbeit.

mehr

Rückblick: koje Jahresbericht 2016

Das Koordinationsbüro für Offene Jugendarbeit und Entwicklung, kurz koje, ist beim Thema OJA die gestaltende Kraft im Land Vorarlberg und gibt als Seismograph für jugendrelevante Themen wichtige Impulse für das Sozialsystem im Bundesland. In ihrem aktuellen Jahresbericht gibt die koje einen umfassenden Rückblick über ihre Tätigkeiten und lässt das Jahr 2016 Revue passieren.

mehr

Infoveranstaltung: Diplomlehrgang Jugendarbeit Schloss Hofen (Vbg)

Das Weiterbildungszentrum Schloss Hofen in Vorarlberg lädt zur ersten Infoveranstaltung zum kommenden Diplomlehrgang Jugendarbeit am 19. Juni 2017. Im Rahmen dieser Infoveranstaltung erhaltet ihr einen Überblick über den Lehrgang. Der Lehrgang selbst startet im November 2017.

mehr

Scooter Workshop & Contest beim JZ Smile Reutte

Letztes Wochenende (9.-10. Juni) organisierte das JZ Smile einen Scooter Workshop (Freitag) und einen Contest (Samstag). Der Andrang war groß...

mehr

Handbuch „Die gute Gesundheitsinformation Österreich"

Wie können "gesundheitskompetente" Organisationen Gesundheitsinformationen verständlich und geschlechtergerecht an ihr Zielpublikum kommunizieren? Im Auftrag des Gesundheitsministeriums hat das FGZ Graz ein Handbuch erstellt, welches zeigt wie Gesundheitsinformation vermittelt werden kann. Ergänzt wird dieses durch einen „Werkzeugkoffer“ mit Checklisten.

mehr

Jugendspezifische Daten - eine Sammlung des ÖIF

Neben einer Forschungsplattform, die u.a. jugendspezifische Panelstudien in Österreich und Europa sammelt, bringt das Österreichische Institut für Familienforschung (ÖIF) die Publikation "Fokus Jugend" heraus. Sie liefert eine kompakte Übersicht über die wichtigsten Daten zur Lebenssituation von Jugendlichen in Österreich.

mehr

Webapp "Sozialatlas"

Der "Sozialatlas" soll das Finden von Unterstützungen in der Sozialen Landschaft zur einfachen Übung machen. Bei der Webapp handelt sich um eine kartenbasierte Anwendung, die sowohl eine passive Nutzung (Informationen abrufen) als auch eine aktive Nutzung (Eintragen von Daten) zum Ziel hat; aktuell befindet sich die App noch im Aufbau.

mehr

Symposium: Lösungsfokussierte Praxis in der behördlichen Sozialarbeit (NÖ)

Bei diesem Ilse Arlt Symposium lädt die FH St. Pölten ein zu einem "gathering" bei der Praktiker_innen von gelungenen Projekten berichten. Sie zeigen anhand von konkreten Beispielen, wie Empowerment im Rahmen der behördlichen Sozialarbeit ernstgenommen und umgesetzt wird.

mehr

Save the date! Tagung: Gemeinsam für Frauengesundheit (W)

Für Interessierte aus der Mädchenarbeit findet am 26. September 2017 in Wien eine Tagung des Netzwerks der österreichischen Frauengesundheitszentren statt. Thema wird "Frauengesundheit gestern – Gender heute?" sein. Ein detailliertes Programm folgt, die Anmeldung ist bereits möglich.

mehr

Neue WHO-Studie über Gesundheit und Adipositasentwicklung europäischer Jugendlicher

Aus einem neuen Bericht der WHO, der heute auf dem Europäischen Kongress zum Thema Adipositas in Portugal präsentiert wurde, geht hervor, dass die Zahl der unter Adipositas leidenden Jugendlichen in vielen Ländern der Europäischen Region der WHO weiter wächst.

mehr

Ergebnisse: Wirkungsevaluation mobiler Jugendarbeit

Am Donnerstag, 22. Juni 2017, präsentiert Hemma Mayrhofer beim Dialog Jugendforschung die kürzlich publizierte Studie "Wirkungsevaluation mobiler Jugendarbeit". Die Publikation kann als Open Access Version kostenlos heruntergeladen werden.

mehr

Vorbereitungslehrgang für Asylberechtigte zur Teilnahme am Grundkurs Jugendarbeit

Dieser Vorbereitungslehrgang des wienXtra Institut für Freizeitpädagogik bietet die Möglichkeit, Einblick in das Berufsfeld Jugendarbeit zu gewinnen. Im Lehrgang werden Grundbegriffe der Jugendarbeit sowie Strukturen der Stadt Wien an Asylberechtigte vermittelt. Diese Grundschulung richtet sich an Asylberechtigte, die bereits über sozialpädagogisches Vorwissen verfügen und eine berufliche Tätigkeit in der Wiener Jugendarbeit anstreben.

mehr

pink noise Girls Rock Camp

Du kennst junge Mädchen, die schon immer in einer Band spielen, Songs schreiben und die Bühne erobern wollten? Das pink noise Girls Rock Camp ist eine Musik- und Bandprojektwoche für Mädchen, um andere musikbegeisterte Jugendliche kennen zu lernen.

mehr

Zeit!Raum – Magazin & Verein für soziokulturelle Projekte

Wir möchten euch hier gerne eine Social-Profit Organisation, die seit nun mehr 20 Jahren besteht, vorstellen. Der Zweck des Vereins ist es mit soziokulturellen Projekten ZEIT und RAUM für jene zu erkämpfen, die beides besonders dringend brauchen. Interessierte können die Zeitschrift für soziokulturelle Arbeit abonnieren und sich so über laufende Angebote und Aktionen informieren.

mehr

Fachtag: Entwicklung fördern – jetzt! Fachliche Standards in der Arbeit mit UMFs (K)

Die Fachhochschule Kärnten (AAU Klagenfurt), Studiengang Soziale Arbeit, lädt zum sozialpädagogischen Fachtag am 23.06.2017. Mit spannenden Vorträgen und Gelegenheit zum Austausch in thematische Workshops. Anmeldung bis 13.6.2017

mehr

Citizen Science Award 2017: Jeder kann mitforschen!

Wie viele Eichhörnchen leben in Österreichs Landeshauptstädten? Welche Möglichkeiten der politischen Partizipation gibt es? Wie steht es um die Wasserqualität in Österreichs Bächen? Schulklassen und Einzelpersonen können im Rahmen des Citizen Science Awards wieder die Wissenschaft bei der Erforschung dieser und vieler weiterer Fragen unterstützen, indem sie Daten an die Forschungsteams übermitteln. Auf die Engagiertesten warten Geld- und Sachpreise!

mehr

Weiterbildung: Digitaler Wandel als Chance einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (Sbg)

Die BNE Sommerakademie lädt auch heuer wieder Pädagog_innen aus dem schulischen und außerschulischen Bereich zur Sommerakademie ein. Die Fortbildung findet von 21. - 24.8. in Salzburg statt.

mehr

Studie "Wirkungsevaluation mobiler Jugendarbeit"

Die vom KIRAS-Sicherheitsforschungsprogramm geförderte Studie JA_SICHER erforschte die Wirkungsweisen mobiler Jugendarbeit. Das Ergebnis liegt in Form einer umfangreichen Studie vor und präsentiert evidenzbasierte Empfehlungen zur Optimierung mobiler Jugendarbeit.

mehr

MYKI - Österreichischen Kinderschutzpreis 2017

Für den Österreichischen Kinderschutzpreis MYKI 2017 können bis zum 30. September wieder Projekte eingereicht werden!

mehr

MÜLLionen Möglichkeiten“: Methodentoolbox Abfallvermeidung

Die „Methodentoolbox Abfallvermeidung“ bietet eine praxisnahe Sammlung verschiedenster Methoden zur Vermittlung des Themas "Müllvermeidung" an Jugendliche.

mehr

Jugend-Kunstprojekt "Was geht?" (Stmk)

Was geht? Künstler_innen und Jugendliche beforschen örtliche Potenziale und Ressourcen in Bärnbach, Gratkorn, Kapfenberg und Trofaiach

mehr

Info- und Toolbox für die OJA: Die Gesunde BoXXX (Sbg)

Du bist Jugendbetreuer_in in einem Jugendzentrum und willst mit deinen Jugendlichen zum Thema Gesundheit arbeiten? Dann hat die akzente Jugendinfo zusammen mit Salzburger Jugendzentren genau das richtige Werkzeug für dich entwickelt: die Gesunde BoXXX.

mehr

Fachmagazin Diskurs (Vbg)

Diskurs ist das Vorarlberger Fachmagazin für Erwachsene rund um das Thema „Jugend“ und kann kostenlos als Printversion bestellt werden.

mehr

1. Österreichisches Vernetzungstreffen in der geschlechtergerechten Bildungs- und Jugendarbeit

Das Netzwerk österreichischer Frauen- und Mädchenberatungsstellen und der Dachverband Männerarbeit Österreich planen das 1. Österreichische Vernetzungstreffen in der geschlechtergerechten Bildungs- und Jugendarbeit. Ziel der Tagung ist es, Konzepte und Schnittstellen in der Jungen- und Mädchenarbeit ebenso wie in der schulischen und außerschulischen Arbeit mit Jugendlichen sichtbar zu machen und zu stärken.

mehr

Aktuelle Ausgabe der Jugend inside (Stmk)

Die aktuelle Ausgabe der Jugend inside (1/2017) ist kürzlich erschienen. Sie widmet sich unter anderem dem Schwerpunktthema "AusBildung bis 18 und Offene Jugendarbeit".

mehr

Welche Sozialen Netzwerke nutzen Österreichs Jugendliche?

Mit der Initiative "Jugend-Internet-Monitor" von Saferinternet.at werden aktuelle Daten zur Social-Media-Nutzung von Österreichs Jugendlichen präsentiert.

mehr

Fortbildung: ICH! Ganz schön selbstbewusst (W)

Das Frauengesundheitszentrum FEM bietet seit vielen Jahren Workshops für Mädchen zum Thema Selbstwertgefühl, Schönheitsideale und Prävention von Essstörungen an. "ICH! Ganz schön selbstbewusst" ist eine kostenlose Fortbildung zum Thema Selbstwertgefühl und Essstörungsprävention.

mehr

Interdisziplinäre Tagung: "Jugend - Lebenswelt - Bildung" (T)

Wir möchten hiermit die interdisziplinäre Tagung „Jugend – Lebenswelt – Bildung. Perspektiven für Jugendforschung in Österreich“ ankündigen. Sie findet vom 16. bis 18. November 2017 an der Universität Innsbruck statt.

mehr

like2be: Lernspiel zur Förderung geschlechtsunabhängiger Berufswahl

Das elektronische Spiel der schweizer Plattform like2be.ch ermöglicht es Jugendlichen, ihren Horizont im Berufswahlprozess spielerisch zu erweitern und eigene Berufswünsche zu entwickeln.

mehr

Sonderfinanzierung von Jugendmobilitätsprojekten

Innovation und Kreativität bei der Umsetzung von Jugendmobilitätsprojekten wird durch die klimaaktiv mobil Sonderfinanzierung finanziell unterstützt. Jetzt einreichen!

mehr

Multiplikator_innen-Workshop zum Thema Essstörungen

Essstörungen sind keinesfalls Ernährungsprobleme, sondern ernstzunehmende psychische Erkrankungen. Viele, die mit Jugendlichen arbeiten, sind mit diesem Thema konfrontiert, aber wie geht man damit um? Das Team der WiG-Hotline für Essstörungen will mit diesem kostenlosen Workshop-Angebot informieren und unterstützen

mehr

Leitfaden "JUNG UND GEFLÜCHTET" ist online!

Im Rahmen des Projekts "Brücken bauen" und in Kooperation mit dem Verein Zebra erstellte bOJA einen Leitfaden, der sich mit genau dieser Frage auseinandersetzt und den Fachkräften der OJA als Werkzeug in ihrer täglichen Arbeit dient.

mehr

Studie „Jugendliche in der Offenen Jugendarbeit: Identitäten, Lebenslagen & abwertende Einstellungen", Wien

Vor wenigen Tagen wurde die Studie "Jugendliche in der Offenen Jugendarbeit: Identitäten, Lebenslagen und abwertende Einstellungen" unter der Leitung von Kenan Gengör und Caroline Nik Nafs veröffentlicht und hat zu einem großen Medienecho geführt.

mehr

Infobroschüre "Mein neuer Nachbar" zum Thema Flucht und Asyl

Die neue Infobroschüre zum Thema Flucht und Asyl beschäftigt sich mit dem Thema Flucht und Asyl und beantwortet am Beispiel von Sofie und Ramy Fragen wie: Warum flüchten Menschen nach Österreich und was erwartet sie hier?

mehr

Die neue Kampagne der BJV zu Jugend & Internet #MeinNetz

Das Internet… das ist kein ferner, abstrakter Ort. Wir verbringen einen großen Teil unseres Lebens online. Diesem Umstand will die Bundesjugendvertretung in ihrer Herbst-Kampagne #MeinNetz gerecht werden und brennende Themen aufs Tapet bringen.

mehr

No Hate Speech Sommeraktion!

Noch bis 31.8.2016 habt ihr die Möglichkeit Teil des No Hate Speech Movements zu werden. In der Initiative setzen sich Jugendliche europaweit für ein respektvolles Miteinander im Internet ein. Wie ihr teilnehmen könnt und was die Teilnehmer_innen der Aktion erwartet, könnt ihr hier nachlesen.

mehr

Umgang mit „Mobbing“ | Lehrgang Herbst 2016

Das Friedensbüro Salzburg bietet im Herbst 2016 einen Lehrgang zum Thema "Umgang mit Mobbing" an. Durch das Seminar werden Kompetenzen und wichtiges „Know-How“ für den richtigen und bewussten Umgang mit Mobbing vermittelt.

mehr

Ernährungsspezifischer Lehrgang (Projekt "GAAS")

Du möchtest dein Ernährungswissen vertiefen sowie Methoden für die Entwicklung und Umsetzung neuer Gesundheitsförderungsprojekte im Bereich Jugendarbeit kennenlernen bzw. weiterentwickeln? Dann möchten wir dir gerne dieses kostenlose Fortbildungsangebot vorstellen.

mehr

Freiwilliges Umweltjahr: Organisationen suchen Jugendliche als Freiwillige!

Das Freiwillige Umweltjahr FUJ bietet jungen Menschen ab 18 Jahren die Möglichkeit, sich in einer gemeinnützigen Einrichtungen zu engagieren, praktische Erfahrungen und wichtige Schlüsselqualifikationen für das spätere Berufsleben zu sammeln! Die offizielle Anmeldefrist ist zwar schon vorbei, aber es gibt noch einige Einsatzstellen, die suchen.

mehr

bOJA, Lilienbrunngasse 18/2/47, 1020 Wien, boja@boja.at